Montag, 24. September 2007

Herbstlied

Bunt sind schon die Wälder,











gelb die Stoppelfelder











und der Herbst beginnt.

Graue Nebel wallen,



bunte Blätter fallen












kühler weht der Wind.

Wie die volle Traube in dem bunten Laube purpurfarbig steht.


Am Gelände reifen, Pfirsiche in Streifen rot und weiß bemalt.

Geige tönt und Flöte in der Abendröte und beim Morgenschein.



Junge Winzerinnen, winken und beginnen einen Reigentanz.

1 Kommentar:

Barbara hat gesagt…

Du hast das Lied wirklich passend mit Bildern "begleitet"! Schön!
LG, Barbara