Freitag, 30. Mai 2008

Schnecke beim Eierlegen gesehen

Diese Schnecke fand ich gestern, als sie gerade dabei war, Eier zu legen. Ich hob sie ein wenig hoch, um noch ein bischen mehr zu sehen.


Ein kleines Loch hatte sie in die Erde gegraben und dahinein legte sie die kreisrunden Eier.

Sie sehen doch aus wie Tischtennisbälle, so makellos rund, ich konnte nur staunen. Wieviel sie gelegt hat, weiß ich nicht, ich habe sie dann in Ruhe gelassen.




Außer mir gab es noch mehr Zuschauer, diese kleine gestreifte Schnecke schaute auch noch zu.
Wollte sie nur lernen wie man's macht??

Im Garten gibt es viel zu tun, davon demnächst mehr. Die ersten Erdbeeren sind schon seit ein paar Tagen ein leckerer Nachtisch......

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, unfassbar - welche kostbaren Augenblicke Du vor das Opjektiv bekommst.
Danke einmal mehr - erstaunlich und so nett auch beschrieben.
Vergiss nicht Balou zu knuffen - heute geht es mir schon viiiiiiiiel besser - schönes Wochenende
LG
Aiko

Bek hat gesagt…

Wieder was dazugelernt! Ich wusste nicht, dass Schnecken Eier legen. Grossartige Aufnahmen!
LG, Bek

Brigitte hat gesagt…

Hallo Edith, noch eine Schneckenbegeisterte! Ich könnte denen stundenlang zuschauen. Es sind wirklich beeindruckende Aufnahmen! Lieben Sonntagsgruss, Brigitte

Ulinne hat gesagt…

Boh - liebe Edith, da sind dir ja wunderbare Aufnahmen gelungen!
Selbst wenn man Schnecken - wie ich - so GAR nicht mag, es ist schon toll, was die Natur so alles hervorbringt.
Ich hab früher - als wir sie noch hatten - im Herbst immer unsere Hühner-Horde durch den Garten geschickt, damit sie die Schneckeneier aus dem Boden holten, aber wie die dort hinein kamen, hab ich noch nie zuvor so schön gesehen. Klasse!
Sonnige Grüße
Ulrike

Barbara hat gesagt…

Neugierde wird ja fast immer belohnt ;-) !! Schön, dass du für uns die Schnecke mal schnell umgedreht hast.
LG, Barbara