Montag, 19. November 2007

So schön können Wanzen sein

Nein, nicht an Bettwanzen denken, sondern an die schönen, kleinen, sehr bunten Tierchen draussen. Weil viele Leute sie nicht so beachten, möchte ich heute ein paar zeigen. Vielleicht finden sie mehr Sympathie.

Diese hübsche Ginsterwanze, sie sieht doch bezaubernd aus.


Dass diese Wanze Buntrock heißt, kann man voll einsehen. Oft findet man sie nicht.


Alle werde ich wohl nicht mit Namen nennen können, aber ansehen lohnt sich :-)


Wenn ihre Zeit soweit ist, dann wimmelt es bei mir auf dem Fenchel. Sie leuchten schon von sehr weit und ist sehr gesellig, die Streifenwanzen.

Bei Bodenwanzen muß man auch genau hinsehen, sonst findet man sie nicht.

Hier handelt es sich um eine Sichelwanze, eher weniger zu finden, bei mir im Gatren schon.

Diese Wanze ist auch seltener, ich hielt sie zunächst für eine Wanzenlarve, aber es ist ein ausgewachsenes Exemplar und heißt: Nezara viridula.

Die Wanzenkinder sind auch sehr schön, wenn sie im letzten Larvenstadium sind, haben sie fast ihre richtige Größe. Bis zu 6x können sich Larven häuten bevor sie Erwachsene sind.

Ja, dies putzige Tierchen ist keine Wanze, sondern eine Zikade nämlich die Buckelzikade. Auch sie ist eine Rarität, Fundort: mein Garten...

Weil sie sehr oft gefunden wird, nennt man sie Stinkwanze. Mit edlem Namen Palomena prasina, na das klingt doch wirklich besser, ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie bei Gefahr wirklich stinkende Flüssigkeit absondert.



Diese gehören zu einer ganz anderen Art, zu den Kohlwanzen und sind in ihrem Farbspiel immer wieder eine Überraschung.

Eine Baumwanze in rötlicher Farbe.

Sie zählt zu den Blindwanzen, ich bin überzeugt, sie sieht alles. Die meisten Wanzen sind sehr klein, oft nicht größer als 7 - 10 mm, ob man sie deshalb nicht so beachtet??? Ich jedenfalls freue mich schon wieder auf ein neues Wanzenjahr. Sie aufzuspüren bereitet mir große Freude. Wenn man langsam geht, die Augen offen hält, dann findet man sie. Die meisten hier gezeigten Wanzen stammen aus meinem Garten, ich brauch also nicht weit zu laufen nur die Augen auf halten.

1 Kommentar:

Saba hat gesagt…

hallo Edith, es kribbelt einen ja schon beim Lesen, aber eine interessante Sammlung und ich glaube es auch, sie werden einfach übersehen und bestimmt auch nicht so gemocht...

einen schönen Tag noch von
Saba