Freitag, 23. November 2007

Regentropfen, die ....

... die ausnahmsweise nicht an mein Fenster klopfen, sondern sich an Zweige verfangen haben und hängen geblieben sind. Oben, an unserer Nashi, eine Exotenfrucht. Der Gedanke an die Frucht läßt mir das Wasser im Munde zusammen laufen.


Zweimal habe ich Tropfen an Efeu festgehalten, oben an schon fast reifen Früchten, unten an den grünen.

Eine grün gebliebene Feige, an der der Tropfen langsam nach unten wollte.

Daneben ein Tropfen an unserm Pfirsichbaum, sein Ästchen ist so schön rot, es fällt einem garnicht immer so auf.


Der neue Feigenbaumansatz, das kleine süsse Zipfelmützchen, hat noch ein Tröpfchen abbekommen.
Laut Wetterbericht soll es auch am Wochenende keine Sonne geben, Tropfen machen sich doch auch gut????
Ein schönes Wochenende wünsche ich den Betrachtern und mir:-))

Kommentare:

Bek hat gesagt…

Sehr beeindruckende Fotos! Wie schoen man die Spiegelungen in den Tropfen sehen kann!

Jojo hat gesagt…

Wundervolle Fotos!!! Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende - liebe Grüße von Marlene

Saba hat gesagt…

hallo Edith...eine schöne und interessante Idee, das mit den Regentropfen...ja, ja, Einfälle muss man haben...

schönes Wochenende wünscht
Saba

Susanna hat gesagt…

Da hast d wohl recht, tropfen machen sich auch gut. vor allem wen sie so gut fotografiert wurden.

Anonym hat gesagt…

Die Wassertropfen gefallen mir am besten. Da sieht man mal wieder, dass es auch bei "schlechtem" Wetter Schönheit zu finden gibt! :-)

Lieber Gruß
von Sabine

Wurzerl hat gesagt…

Es sind die kleinen oftmals unbeachteten Dinge, die die Schönheit der Natur so vollkommen machen. Und nur wer sich die Mühe macht, so genau hinzusehen, wie Du, ahnt die empfindsamen Zusammenhänge der Schöpfung.
Lieber Gruß vom Wurzerl

SchneiderHein hat gesagt…

Traumhaft schöne Tropfen-Bilder!