Mittwoch, 3. Oktober 2007

Ich bin verzaubert


Heute waren wir mit Freunden im Elsass, dort gibt es einen Schmetterlingsgarten. Schon immer wollte ich da einmal hin, heute nun endlich hat es geklappt. Ich bin immer noch ganz fasziniert von dem, was wir dort vorfanden. Deshalb werde ich einfach die Fotos für sich sprechen lassen, werde kaum kommentieren.


Wie die Schmetterlinge alle heißen, das weiß ich nicht, denn es sind überwiegend Exoten.



Einfach die Farben auf sich wirken lassen, es ist unglaublich, diese Farbenpracht.

Dabei war es nicht einfach, sie vor die Linse zu bekommen, sie waren ja alle lebendig und sehr flink.


Nicht immer blieben sie längere Zeit ruhig sitzen, immer wieder spielten sie miteinander.


Die meisten Schmetterlinge waren sehr groß, kleine gab es weniger.

Dieser hatte es mir besonders angetan, kann aber nicht sagen warum.


Es gab Futterstellen wie diese hier, da saßen sie dann friedlich auf den Bananen und ließen sich beim Fressen garnicht stören.

Ob der wohl das Schild auf seine Richtigkeit überprüfen wollte? Ich jedenfalls nutzte die Gelegenheit.

Mit diesem schönen, überwiegend rotem Exemplar, möchte ich zunächst mal schließen, morgen mehr versprochen :-))

Kommentare:

Bek hat gesagt…

Ein Besuch im Schmetterlingsgarten haette mir auch sehr gut gefallen. Wunderschoene Fotos. Ich kann mir gut vorstellen, dass es nicht immer einfach war, die sogut zu erwischen.

Elke hat gesagt…

Das sind wirklich Prachtexemplare. Verrätst du uns auch, wo im Elsaß sich dieser Schmetterlingsgarten befindet?
Herzliche Grüße
Elke