Mittwoch, 9. April 2008

Frühlingsgefühle Teil 2

Bei uns herrscht heute wahrlich kein Frühlingswetter, aber die Tierwelt stört sich nicht daran. Man muß rechtzeitig an den Nachwuchs denken, heißt die Devise. Ich habe sie dabei ein wenig beobachtet, hier ein paar Fotos dazu.

Als erstes Päärchen diese Rosenkäfer/Cetonia aurata, bei mir im Garten treten sie sehr häufig auf, ich mag sie. Wenn sie herumfliegen, hört man sie schon von weither. Beobachten konnte ich auch dies, sie lieben weiße Blüten, jedenfalls finde ich sie fast ausschließlich auf weißen Blüten. Diese zwei fielen allerdings bei ihrem Geschäft vom Baum und mir genau vor die Füße. Da mußte ein Foto her.

Die Lilienhähnchen übertreiben gerne, vielleicht meinen sie zu dritt gehts besser??

Wenn das klappt, dann gehts den Kaiserkronen aber schlecht....

Herzallerliebst finde ich die Pinselkäfer/Trichius fasciatus, auch sie müssen sich dranhalten.

Sie lieben die Doldenblüten, da lohnt es sich schon mal sehr genau hinzuschauen. Allerdings trifft man sie ein wenig später in der Jahreszeit, so ab Juni, ich wollte aber schon mal zeigen, wie es aussieht, wenn bei ihnen der Frühling Einzug gehalten hat.

Bei den Wanzen sieht alles gaaanz anders aus mit den Liebesspielen, zum Beispiel so:

Da glaubt man, man ist sich nicht so einig in welche Richtung es gehen soll. Alles sieht so nüchtern aus, da fehlt so die gewisse Innigkeit, oder??? Aber es klappt, bei ihnen ebenso, wie auf dem Foto.

Er hat soeben seine "Geliebte" da ganz unten entdeckt. Aber wie nun da auf die Schnelle hinkommen??? Springen etwa??? Zu gefährlich, abseilen? Wie soll ich das machen ohne Seil???
Muß mich wohl auf meine altbewährte Fortbewegungstechnik, das Laufen beschränken, aber das ganz, ganz flott, bevor ein anderer kommt. Auf denn....

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo Edith,
also da unten am Kaiserstuhl, da treibt der fieselige Frühling seine Runde,
ich frage mich - wo nimmst Du diese Ruhe und die richtigen Blick trotzdem her?
Ich finde die Details so "neuentdeckt" für mich.
Danke .....
LG
Aiko

Elke hat gesagt…

Aber hallo, da ist doch trotz des miesen Wetters viel los in der Natur - ich staune. Tolle Fotos präsentierst du hier.
Lieben Gruß
Elke

Wurzerl hat gesagt…

Manno Edith, das kannste doch nicht machen, so eine Peep-Show, und ich verliebe mich auch prompt gleich in den Hauptdarsteller, will auch einen süßen Pinselkäfer (kenne ich natürlich mal wieder nicht aus Bayern).
Die Marienkäfer würde ich dann auch gleich mit adoptieren, Du hast ja eine tolle Auswahl davon. Danke für die die schönen Aufnahmen,macht immer große Freude, bei Dir Rast zu machen.
Lieber Gruß vom Wurzerl

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Wurzerl, sei nicht traurig, vielleicht gelingt es uns ja mal, gemeinsam einen Pinselkäfer zu sehen, wenn es zwei sind, darfst du einen mitnehmen :-))
Lieber Gruß
von Edith

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Edith, niemals würde ich so ein verliebtes Schätzchen von seiner Liebsten fortreißen und aus dem gewohnten Habitat ins rauhe Alpenvorland verschleppen. Ich entsage und übe mich in Verzicht (käfermäßig,grins)
Liebe Grüße vom Wurzerl, immer noch verliebt in den kleinen Kerl

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
vielleicht gibt es ja bei euch welche und du hast sie nur nicht gesehen???
Um ehrlich zu sein, ich mag sie auch.
Sitzt wohl auch grad am PC ??
Lieber Gruß in's Alpenland
von Edith

Brigitte hat gesagt…

Hallo Edith,
Käfersex, in Großaufnahme, ich bin beeindruckt *ggg*! Aber im Ernst, es sind ganz tolle Aufnahmen!

NaturEllas Schatzkiste hat gesagt…

Das ist ja herrlich. Belauscht sie die Käfer bei der Paarung.
Manche treiben es gleich zu dritt.

Wunderbar die Aufnahmen!

LG
Ella

Barbara hat gesagt…

Du bist einfach immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort und siehst die Winzlinge sofort. Tolle Aufnahmen. Bei euch muss wirklich Frühling sein!!
LG; Barbara