Mittwoch, 5. März 2008

Sie blühen schon

Heute hatte es am Morgen auch bei uns ein wenig Schnee, aber zu meinem Erstaunen, der Magnolienbaum in Nachbars Garten blühte trotzdem.


Ich war ganz überrascht und habe gleich meine Kamera geholt, hier eine einzelne Blüte, damit man es mir glaubt.

Bei dem tollen blauen Himmel leuchtet das Rosa so richtig kräftig. Der Himmel blieb aber nicht immer so blau, ein paar Graupelschäuerchen verdunkelten den Himmel kurzzeitig. Der kalte Wind erinnerte immer wieder daran, der Winter kann immer noch zurückkommen. Auf den Schwarzwaldhöhen und auch auf den Vogesenkämmen, lag wieder Neusschnee. Man konnte ihn mit bloßem Auge erkennen. Bei uns erfreuten mich die Blumen daher besonders. Den vorwitzigen Pfirsichblüten haben die kurzen Schneeeinfälle keinen Schaden zugefügt, zum Glück.

Kommentare:

Astrantia im Garten hat gesagt…

Na da kann man ja aufatmen - wegen den Pfirsischblüten.
Und - ach wie schön - Magnolienblüten!? Ist es schon soweit?
Dann dauert es wirklich, wirklich nicht mehr lange, bis der volle Frühling wieder da ist.
Kennst du eigentlich den phänologischen Kalender?
Liebe Grüße Anne

Brigitte hat gesagt…

Ihr seid ja bald dran, das dauert hier noch eine Weile! Meine Primeln vor der Türe waren übrigens beleidigt, wegen der Kälte. Ich hab sie heute nacht reingeholt.

Liebe Grüße, Brigitte

Naturwanderer hat gesagt…

@ Anne, den phänologischen Kalender kenne ich nicht, werde mal danach googlen.

@ Brigitte, meinen Primeln hat es auch nicht soo gut gefallen, noch hängen sie rum, ich hoffe, es wird wieder.
Allen einen schönen Tag
Gruß
Edith

Barbara hat gesagt…

Wunderschön die Magnolien! In Basel habe ich diese Woche auch schon ein paar Blüten gesehen (dort scheint der Frühling auch immer etwas schneller da zu sein als hier (ca. 18 km entfernt!). Vielen Dank für deinen Tipp betr. Mittelmeerpflanzen!
Ein (hoffentlich) sonniges Wochenende und liebe Grüsse, Barbara