Dienstag, 4. März 2008

Doppelspitze

Bei den "Grünen" ist die Doppelspitze immer grün, bei mir dagegen bunt.

Die Primel bringt Farbe in den Garten.

Kaum ist mein Blaukissen aufgeblüht, schon sind die Nahrungssuchenden da. In diesem Fall ist es eine wunderschöne Mauerbiene/Osmina, mehr kann ich nicht so genau dazu sagen, ob es die Rote oder die Gehörnte ist.

Schön ist sie einfach, aber nicht einfach als Foto zu erhaschen, sie hatte es sehr, sehr eilig.

Nachdem Emma sich mit Regen endgültig verabschiedet hat, atmete die Natur richtig auf. Sofort zeigte sie sich von der bunten Seite. Meinen Pfirsichblüten hat der Regen richtig gut getan, sie sind ganz aufgeblüht. Hoffentlich passiert ihnen nichts mehr. Gerade eben hat es nämlich gegraupelt und sogar gedonnert, na sowas....

So sah sie vor ein paar Tagen aus......

So sieht sie heute aus.....

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Die Pfirsichblüte ist ja sooo schön! Gestern vor dem Einsetzen des Schneefalls habe ich die erste Hummel auf den Helleboren entdeckt. Langsam kommt wieder "sichtbares" Lebenn in den Garten....freu!
LG; Barbara

Naturwanderer hat gesagt…

Ja, ich bin auch ganz begeistert. Im Augenblick schneit es bei uns, aber besser jetzt, als später. Die Bäume stehen voll in Knospe, wenn jetzt die Sonne kommt, dann explodiert es.
Lieber Gruß
von Edith

Saba hat gesagt…

wow, die Farbe der Pfirsichblüte--einfach schön, da muß man ja Frühlingsgedanken und Gefühle bekommen...

schönen Abend von Saba

Brigitte hat gesagt…

Neid - lass nach! So eine tolle Blüte, und die Farbe! Da hast du recht, Bienen sind ganz schwer zu fotografieren, das hab ich letztes Jahr mal versucht. Sehr schwierig, die halten einfach nicht still!
Liebe Grüße, Brigitte

Bek hat gesagt…

Auch bei uns habe ich jetzt die ersten Bluetenansaetze gesichtet. Allzulang kann es ja nun wirklich nicht mehr bis zum Fruehling dauern.
LG, Bek