Freitag, 4. Januar 2008

Erste kleinere Radtour 2008


Gerade wollte ich in die Garage mein Rad holen, da kam Lucie. Sie ist die Nachbarskatze, sie besucht uns regelmäßig. Heute nun wünschte sie mir noch ein gutes 2008. Ja, ja sie muß sich schon mit uns gut stellen, sie benutzt unseren Garten als Toilette, aber kann man diesen Augen etwas verweigern???


Ich wußte noch nicht so genau wohin ich fahren wollte. Dann fuhr ich Richtung Rhein, da gibt es immer Motive.

Ich nenne es mit der Kamera malen, diese Wolken, diese Farben faszinieren mich immer wieder.
Eine Weile fuhr ich am Rhein entlang, dann entschloß ich mich, wieder die Richtung zum Kaiserstuhl zu nehmen. Es wurde auch immer kälter, ich bekam kalte Füße, da wuchs die Sehnsucht nach einem heißen Tee.



Als ich bei ihnen anhielt, kamen sie alle angelaufen, sie erhofften wohl Futter, aber ich mußte sie enttäuschen ich hatte nichts. Ausserdem füttere ich keine Tiere in der freien Wildbahn, die Halter haben das nicht so gerne. Es gibt Leute, die geben den Tieren faules Obst und schimmeliges Brot, das bekommt ihnen nicht. Die Bitte, den Tieren nichts zu geben, wird einfach ignoriert, schade, es hat schon Todesfälle deswegen gegeben. Was mir auffiel, es gab ein schwarzes Lämmchen, die Frage an Chrissi, kommen die Lämmer nicht erst im Frühjahr auf die Welt??

Bei aller winterlichen Stimmung sieht man auch, der Frühling trifft erste Vorbereitungen.
Dieser Ahornsamen hat schon feste Position eingenommen, wenns dann richtig warm wird, wird er sich öffnen und ein neues Bäumchen entwickelt sich.




Ein Stückchen weiter lag diese gedeckelte Schnecke, noch träumend von wärmeren Zeiten. Ich habe sie ein wenig zugedeckt, man weiß ja nie, was der Winter noch so drauf hat.

Kommentare:

Landladyscraftsandgardening hat gesagt…

Hallo, dann will ich gleich mal deine Frage beantworten. Schäfer,Züchter, die auch die Schafe haben für Fleischverwertung, setzten die Lämmer recht früh von den Müttern ab - die werden dann schneller bereit zum bespringen. Die Lämmer die über Winter kommen sind dann in der Fleischverwertung (Osterlamm) - wir lassen die Lämmer bei uns auf der Koppel bis die Mutter keine Milch mehr gibt, bei uns sind die Schafe und jungen Schafe dann ab Nov./Dez. bereit - unser Bock durfte z.b. im Dezember ordentlich ran(Überstunden geschoben/Nachtschichten....wollte schon sich an die Schafsgewerkschaft wenden *g*) Wir bekommen dann die Lämmer auch so Ende März - Ende April.
Also es kann sein, dass du noch mehr Lämmer siehst über Winter, das ist aber auch richtig. Frage beantwortet? Liebe Ostseegrüße
Chrissi

Naturwanderer hat gesagt…

Aber klar doch Chrissi, bestens beantwortet.Es ist doch toll, hier bei den Bloggern die vielfältigsten Experten zu finden, danke Dir herzlich.
Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
lieber Gruß
von Edith

Uta hat gesagt…

Hallo, Edith,
habe Deine Nachricht (bei Chrissi) gelesen, weil ich ja - wie geschrieben - momentan süchtig bin.
Nein, ich selber habe keinen Blog aus verschiedenen Gründen: ich besitze keine Digitalkamera (ein Blog ohne Fotos wäre wohl relativ uninteressant), ich bin erst seit ganz, ganz, ganz Kurzem im Besitz einer Flatrate, erst jetzt bringt mir das Surfen im Internet so richtig Spaß, denn vorher wurde bei mir minutenweise abgerechnet und zu guter Letzt bin ich - ehrlich gesagt - auch ein wenig skeptisch, was das Bloggen angeht.
Ich kommentiere seit Neuestem bei Chrissi aus dem Grund, weil wir uns persönlich kennen.
Ich liebe die Natur sehr - besonders das Meer - und werde bestimmt nun auch öfter bei Dir schauen.
Auch Dir noch ein schönes Wochenende, Uta

Naturwanderer hat gesagt…

Danke Uta, ich freute mich, als ich Deinen Eintrag gelesen habe. Ich bin ein Jahr aktive Bloggerin, meine Vorstellung war die, ein Tagebuch für mich zu führen, ich stellte es allen Interessierten zur Verfügung. Es ist bereits nach einem Jahr schon für mich eine wertvolle Erinnerung, ich kann schnell mal nachschlagen, wie war das da noch mal?? Wann habe ich im letzten Jahr Salat gepflanzt, usw.
Macht einfach Spass. Na wenn dann andere auch noch Freude daran haben, dann freuts mich doppelt. Immerhin, wenn man bei google " naturwanderer" eingibt, stehe ich z.Zt. an zweiter Stelle, zu meiner Überraschung.
Was will ich damit sagen, nur Mut Ute, such Dir eine Nische und los gehts.
Lieber Gruß
von Edith

Romy hat gesagt…

Liebe Edith,
dass du eine Radtour machst, so schöne Wolkenbilder mitbringst ist schon klasse. Aber dann auch noch die Schnecke zudecken, damit sie sich im Frühjahr auf die Wanderschaft in meinen Garten macht, vermehrt und abfrisst, finde ich, hmm wie finde ich das?

Jedenfalls wünsche ich dir eine ergiebige Woche
LG *R* die auch Himmels und Wolkenbilder liebt.

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Romy,
tja, vielleicht schafft es die arme kleine Schnecke garnicht bis zu Dir, vielleicht endet sie ja in einem Kochtopf??? Also bei uns nieee, wir essen sowas nicht.
Heute habe ich wieder schöne Wolkenbilder gemacht, eventuell gibt es ein paar davon zu sehen.
Dir auch, eine gute Woche, lieber Gruß
von Edith