Dienstag, 9. Dezember 2008

Es kommt auf den Blickwinkel an

Bei diesem Foto glaubt man doch irgendwo im hohen Norden zu sein, aber das stimmt nicht.

Hier kommen wir der Sache schon näher, Reben, Häuser, ja wir sind am Kaiserstuhl und was hier so wie kleine Eisberge auf dem Asphalt aus sieht, sind Hundespuren.


Kann man sie erkennen? Sie waren dabei aufzutauen ich fand sie so interessant.

Hier sind sie schon einen Schritt weiter, in wenigen Stunden, falls die Sonne scheint, wird man sie nicht mehr erkennen, nur noch auf meinem Foto.

Die Fotos sind noch vom letztem Jahr, ich wollte sie als Aufhänger nehmen, um meinen Hundefreunden einen Hund vorzustellen, damit ich auch mal ein Hundefoto habe, leider gehört er nicht mir.

Er heißt Simba und gehört meiner Bekannten Elli oder auch Picolla. Sie ist auf meiner Seite verlinkt, unter "Elli" und macht fantastische Sachen, schaut mal rein.

Aber nicht das ihr glaubt Simba, ist ne Schlafmütze, werde ich gleich ein Foto nachschieben.

Das ist doch wohl ein starkes Bild, so elegant springt Simba in den Baggersee, beide Fotos stammen von Elli, die ich ermuntern will, selbst zu "bloggen", vielleicht klappts.

Simba hätte auch nichts dagegen, gell??

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, das sind ja super - super tolle Fotos - eine geniale Idee - wie Du immer auf und hinter die Sache schaust ist bewundernswert. Danke - danke und eine dickes lautes Wuff Wuff - tja - Frauchens Stollen - der ist herrlich - wie jedes Jahr - so sagt mein Herrchen. Es ist - Tradition - wir essen Stollen nur selbstgebacken. Aber das Linzer Tortenrezept ist als nächstes dran - dann werde ich wohl eine neue Tradition einführen - wenn es denn gelingt - also abwarten!
Jetzt zu Simba - was für ein toller Kumpel - so genau war Herrchens Carlo - ein Pudelpointer - mein Vorgänger an seiner Seite, der 2007 im Juni über die Regenbogen-Brücke lief. Grüße ihn ganz herzlich und ich bedanke mich für das Traumfoto - ab in den Seeeeeeee!
Dir einen schönen Abend wir schaun mal weiter.
Wuff Aiko und Frauchen Annemarie

Margit hat gesagt…

Mit den ersten paar Fotos hast du mich im wahrsten Sinne des Wortes auf's Glatteis geführt! Eine tolle Idee.
Liebe Grüße, Margit

piccola hat gesagt…

Liebe Edith,
vielen Dank für diesen Bericht, ein dreifach kräftiges wuff von unserer Monstertöle dafür.Er schaut ganz irritiert auf den Bildschirm und wenn ich ihm sage, dass er da drauf ist, legt er den Kopf schief,und denkt sich sicher, da wäre mal ein Leckerli angebracht bei diesen Starfotos im Netz....
...und diese tollen Blickwinkel der Hundepfotenspureisberge....
Liebe Grüßle Elli

Brigitte hat gesagt…

Ja, ganz tolle Fotos! Ich dachte fast, ich wär in Island! Übrigens ein sensationelles Modell - Simba. Es dürfte ja wohl außer Frage stehen, dass hier Leckerli angebracht sind. Lieben Gruss, Brigitte

Bek hat gesagt…

Ein toller Blickwinkel! Auch mich hast du damit zuerst in die Irre gefuehrt:)
LG, Bek