Freitag, 13. Juni 2008

Bunter Streifzug

Neulich fand ich einen Weinbergslauch/ Allium vineale, diesen hier:


Heute bin ich da nochmal vorbei gekommen, da staunte ich nicht schlecht wie er nun aussieht, nämlich so:

Zarte, grüne Lauchhälmchen sind aus den Brutzwiebeln gewachsen, leider habe ich es versäumt, einige Hälmchen zu probieren. Sieht es nicht lustig aus? Nun frage ich mich, ob diese Art der Fortpflanzung normal bei dem Lauch ist??? Ich hätte eher gedacht, die kleinen Brutzwiebeln fallen auf den Boden, um dann weiter zu wachsen... man lernt eben immer dazu.

Ebenfalls lustig fand ich die Unterseite meiner Streifenwanze/Graphosoma lieneatum, zunächst die Oberseite:

Und nun die Unterseite, gepunktet, wer hätte das gedacht. Sie hat sich arg geniert, wollte gar nicht auf dem Rücken liegen bleiben, deshalb ist es auch nicht sooo deutlich, aber man kann es sehen:


Dann fand ich noch diesen Käfer, den ich auch gerne in seine Schenkelchen kneifen würde, es ist der Spitzdeckbock/Stenopterus rufus, ein nettes Kerlchen.



Die Schafgarbe gefällt wohl den Käfern, ich finde sehr oft Käfer auf den Blüten. Entweder ruhen sie dort kurz, oder sie fressen da gerne.

An einer noch nicht aufgeblühten Flockenblume, bei genauem Hinsehen erst entdeckt, ein Netz voller kleiner Spinnen.


Sie mußten wohl noch nicht allzulange dem Eisack entschlüpft sein, es handelt sich hierbei um die Kleinen der "Pisaura mirabilis" einer Raubspinne. Die Mutter saß noch in ihrer Nähe, als wollte sie die Brut bewachen, zog sich aber schnell zurück, als ich dieses Foto machte. Nach wenigen Tagen werden sich die Kleinen häuten, um sich dann zu zerstreuen und ihr eigenes Spinnenleben zu führen.

Die kleine Larve des Asiatischen Marienkäfer hatte eine Fresspause eingelegt, da lag sie nun und lies es sich gut gehn.

Die Blume, auf der sie ruht, ist die Römische Kamille, ich habe sie reichlich in meinem Garten.
Dies war mein heutiger kleiner, bunter Streifzug.

Kommentare:

Doro hat gesagt…

Danke für den Kommentar auf meinem Blog-habe jetzt kurz bei Dir geschaut-aber kurz reicht nicht,stelle ich gerade fest :)!!!
Was mich intressiert ist dieser Weinbergslauch-der sieht toll aus,schmeckt der auch?? Ich habe im Garten so "Luftzwiebeln",die sich wohl ähnlich, wie von Dir beschrieben vermehren...aber Weinbergslauch kenne ich gar net!
Grüssle Doro

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, jetzt hat Frauchen wieder mehr Ruhe und vor allen Dingen Zeit auch richtig mit großen Augen Deinen Blog zu besuchen. Er zeigt uns immer wieder Dinge, die Frauchen im Leben noch nicht gesehen hat - also diese Wanze ist einfach super schön und diese Welt mit ihre Vielfalt so zu durchwandern - so wie Du - ist sehr bemerkenswert. Danke für jede Aufnahme. Hab´eine schöne Woche, es gibt ganz sicher auch bei mir wieder einige Neuigkeiten - zunächst fangen wir mal wieder ganz langsam an.
LG und ein kräftiges Wuff für Dich
Aiko

NaturEllas Schatzkiste hat gesagt…

Ich habe heute wieder einiges gelernt hier bei Dir. Die Kamillenblüte hätte ich nicht erkannt. Sehr gut aufgenommen.

Danke dafür
sagt Ella

blumenfee57 hat gesagt…

Ja, da hast Du recht, so eine Wanderung kann richtig spannend sein, aber wieviele Kinder waren noch nie im Wald?

Deine Fotos sind wirklich super.

LG Chrlotte

Anke hat gesagt…

Hallo Edith,

sehr interessante Aufnahmen machst Du, das gefällt mir.

Herzliche Blumengrüße
von Anke