Sonntag, 16. Januar 2011

Gestern haben wird geerntet......

..... heute sieht unsere Ausbeute so aus:

Ein lecker angerichteter Wildsalatteller, mit dem, was es bei uns schon draussen alles gibt. Es sind genau 7 verschiedene Wildsorten, ich verbinde es gleich mal mit einer kleinen Rätselaufgabe, wer kann wieviel erkennen? Klickts einfach an, dann sieht man mehr.
Dies nun folgende Bild ist um zwei Kräuter aus unserem Garten erweitert. Der gelbe Farbtupfer ist eine Anleihe von meinem Blumenstrauss, die Zwiebeln sind ausser Konkurrenz.


Heute wieder Sonne pur, da will ich zu meinen Eidechsen am "Eidechsenpfädle", sie sonnen sich schon. Bilder und Auflösung heute Abend.

Kommentare:

Geli hat gesagt…

na denn lasst es euch schmecken, ich könnte das nie essen, da ich es nicht finde - sehe - kenne...schönen Sonntag liebe Edith von der Geli

Sisah hat gesagt…

Das ist nicht gerecht, du kannst schon ernten und Eidechsen beobachten. Wir sind noch nicht so weit, obwohl Gundelrebe köönte ich auch schon aus dem Garten ernten.
Ich erkenne außerdem: Rapunzeln, Vogelmiere, Schafgarbe, Gänseblümchen und Taubnessel. Da fehlt also noch etwas. Aber was?
LG
Sisah

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
das sieht ja richtig lecker aus. Aber ich gestehe, dass ich auf Anhieb nur Gänseblümchen und den wilden Feldsalat erkenne. Die Natur muss bei euch noch sehr viel weiter sein als bei uns, obwohl ich ja diesen quasi Vorfrühling in Frankfurt schon sehr ungewöhnlich finde.
Lieben Gruß
Elke

Akaleia hat gesagt…

Liebe Edith,
auch bei uns spriesst munter aus der Erde...und die Vogelmiere hat schon wieder riesige Flächen eingenommen.
Das mit den Eidechsen finde ich großartig -bei mir hat sich ja eine (oder zwei) in dem neuen (jetzt 2 Jahre alten) Sonnenbeet eingenistet - ich würde mich so freuen wenn sie den Sommer auch wieder auftauchen würde.
HG
Birgit

Bella hastlos hat gesagt…

Wie ich sehe, bist du schon wieder eifrig unterwegs.

Der Salatteller sieht sehr einladend aus. Ich esse so etwas auch.
Kenne ich diesen Eidechsenweg?

LG
bElla

Naturwanderer hat gesagt…

@ bElla, nein, diesen Weg sind wir damals nicht gegangen, ein Grund mehr einen Besuch zu starten.
Lieber Gruß
von Edith