Freitag, 14. Mai 2010

So schnell vergeht die Zeit.....

.... fast eine Woche nichts mehr reingestellt, da könnte man meinen, da gäbe es nichts zu berichten.

Wie überall so auch bei uns, Regen, kalt und ungemütlich war es, da bleibt man am besten drin und stöbert in Literatur. Aber heute bin doch vorhin noch schnell in den Garten gegangen, um eventuell etwas Interessantes zu finden.
Da sind sie nun wieder, die hübschen kleinen Käfer mit dem schönen Namen Malachius bipustulatus, einen anderen Namen habe ich nicht gefunden.

Ca. 0,7 cm und blitzschnell, fliegen können sie auch, räuberisch lebt der kleine Kerl und verjagt andere Insekten auf Blüten und Gräsern.

Seit ein paar Tagen hat sich dieser Frosch einen Stein als Ansitz ausgesucht, in der Nähe meiner eingegrabenen Badewanne.


Von dort aus beobachtet er mich ganz genau, ein zweiter Frosch hüpft sofort ins Wasser wenn ich ihn fotografieren will, dieser hält still.


Aus vielen zarten rosa Blüten ist der Kleine Wiesenknopf zusammen gesetzt. Einen Post weiter unten zeigte ich ihn mit "Kuckucksspucke", inzwischen ist er so aufgeblüht.

Die Maiglöckchen dagegen sind schon fast wieder verblüht, nur noch vereinzelnd findet man sie.

Auch schon wieder im Lande, die Skorpionsfliege/Panorpa communis mit ihrem beeindruckenden
"Stachel" am Hinterleib, den zeigt sie bei bei Gefahr.

Hier auf dem Foto gerade nicht zu sehen, ich war keine Gefahr für sie.

An diesem Wochenende sind wieder allerhand Veranstaltungen rund um den Kaiserstuhl, Weinfeste, Jubiläen, Musikgroßveranstaltungen und Hoffeste und alle hoffen auf gutes,warmes Wetter. Ich auch, denn ich soll für ein Hoffest eine Kräuterwanderung machen, wir suchen Kräuter, die dann ein örtlicher Gatronom abends ins Menü mit verwenden wird, hoffentlich klappt es.
Allen ein sonniges Wochenende, Prognose sieht zwar nicht soo vielversprechend aus, warten wirs ab.

Kommentare:

Naturtreff hat gesagt…

Hallo Edith,
danke für Deine tollen Bilder - wie immer sehr lehrreich! Für Deine Kräuterwanderung drücke ich die Daumen, dass das Wetter etwas besser wird.

Ich wünsche Dir ein Wochenende mit Sonnenschein!

Liebe Grüße
Heidi

Brigitte hat gesagt…

Liebe Edith,

da wundert man sich, dass die Tiere nicht in eine Kältestarre verfallen. Die zarten Maiglöckchen, da freue ich mich in jedem Jahr darauf!

Dir einen angenehmen und erfolgreichen "Kräutergang", auf dass die Kräuter fein in die Speisen eingebunden werden können!

Lieben Gruss, Brigitte

Frau G hat gesagt…

Ich wünsche dir mal einen sonnigen Himmel, damit du einige deiner tollen Veranstaltungen genießen kannst.
Liebe Wochenendgrüße von Gaby

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
toll welche Insekten dir immer auffallen. Dein malachitfarbener Käfer heißt auf deutsch auch Zweifleckiger Zipfelkäfer oder Zweifleckiger Warzenkäfer (schau mal hier: http://www.insektenbox.de/kaefer/zweizi.htm ). Ich bin ja gespannt, ob sich an unserem Teich irgendwann mal Frösche ansiedeln. Meinem Mann wär's ein Graus, er fürchtet den Lärm, ich fände es ganz nett. - Bei uns ist heute prima Wetter. Am Morgen war's noch recht kalt aber schon schön sonnig, am Nachmittag ist es wunderbar warm. Ich habe mich schon wieder im Garten getummelt.
Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir noch -
liebe Grüße
Elke
P.S. Welche Kamera benutzt du eigentlich für deine Insektenfotos und andere Nahaufnahmen?

Elke hat gesagt…

Danke für deine Antwort bei mir. Das ist eine interessante Kamera, ich habe mir gerade mal die Details durchgelesen. Immerhin hat sie ja auch ein 7-fach Zoom, das ist gar nicht schlecht. Mit meiner Olympus Bridge kann ich auch bis auf 1cm ran, aber ich benutze inzwischen fast nur noch die Lumix mit den Wechselobjektiven, obwohl das manchmal nervig ist. Ich könnte mich manchmal zerreißen zwischen meinem Teleblick und meinem Makroblick. So richtig vollkommen ist halt nix, entweder man schleppt sich ab oder es fehlt immer was. Wobei diese neuen Systemkameras wie die Lumix G1 schon eine tolle Alternative zu den herkömmlichen SLR Kameras darstellt. Ich bin ja in dem Systemkameraforum und dort kann man sehen, dass sich diese spiegellosen Systeme jetzt immer mehr durchsetzen, weil sie leichter und kleiner sind aber genauso gut wie die SLRkameras. Nur sind die Systeme mal wieder nicht kompatibel, immer derselbe Mist!
LG - Elke

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith,.....also ich sag´jetzt mal ganz deutlich: Du hast recht - die Zeit raaaaaaaaast und ich immer wieder hinterher oder bin ich wirklich einer von gestern????
Wenn ich aber bei Dir nachschnüffle, habe ich stets das Gefühl, dass Deine eigentliche Berufung: Entdecker ist - also Du ziehst für uns sozusagen die "Decke" weg und zeigst Schönheiten, die mir niiiiiiiiemals auffallen würden, dennoch habe ich seit ich Deinen Blog kenne, viel mehr die Augen auf und so finde ich - sogar bei mir im Garten und besonders im Wald, den ich sooooooo liebe, neue kleine Krabbler.
Also komme ich doch immer wieder gerne mit auf Deine Wanderungen.
Wuff und LG und küss mal den Frosch von mir!
Aiko

blumenfee57 hat gesagt…

Liebe Edith, wenn man mit wachen Augen in den Garten geht findet man immer etwas Neues, wie deine Fotos beweisen. Alles was blüht und fleucht begeistert jedes Jahr aufs Neue. Nun wird es aber langsam Zeit, dass sich die Sonne blicken läßt, und wir alles genießen können.

LG Charlotte.