Montag, 3. Mai 2010

Erste Orchideen blühen

Gestern mußte ich doch mal nachschauen, ob ich schon die ersten Orchideenfotos machen kann.
Wir fuhren ins Liliental, ausnahmsweise mit dem Auto wegen der unsicheren Wetterverhältnisse.

Tatsächlich, einzelne blühten schon, hier das Purpur-Knabenkraut/Orchis purpurea.

Ein Stückchen weiter das Brand-Knabenkraut/Orchis ustalata.


Das Helm-Knabenkraut/Orchis militaris fanden wir dann auch schon blühend.

Als wir an der Ansammlung von der Pimpernuss/Staphylea pinnata vorbei kamen, interessierte es mich, wie ihre Blüten aussehen, nämlich so:


Eine etwas sonderbar geformte Weinbergsschnecke fand mein Mann in unserem Garten, die muß ich unbedingt zeigen.

Ob sie wohl den Bauplan verlegt hatte? Oder wollte sie ein individuelles Haus haben, wer weiß.

Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Oh wie schön, die möchte ich auch gern einmal sehen. Orchideen gibts hier bei uns nur sehr selten! Die Pimpernuss habe ich mal im Harz gesehen. Die Schnecke ist aber lustig! So etwas habe ich auch nocn nie gesehen! Trägt ja ein Türmchen auf dem Rücken, eher wie eine Turmschnecke.

Liebe Edith, ich danke Dir noch einmal ganz herzlich für Deine Hilfe! Fast habe ich es mir auch gedacht, aber die Blättchen waren so klein und dem Vergissmeinnicht sah das Pflänzchen auch ähnlich. Jetzt kann ich es getrost verspeisen :-)
Lieben herzlichen Dank und liebe Grüße für heute
Sara

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
wie schön, dass bei euch wilde Orchideen blühen! Die Schnecke sieht wirklich raffiniert aus. Und du meinst, das ist eine "normale" (oder eben mutierte) Weinbergschnecke? Sieht eher nach einem lebenden Fossil aus.
Lieben Gruß
Elke

Brigitte hat gesagt…

Prachtvoll und so filigran! Die Farben - unglaublich, dass die Natur das zaubert!

Sieht aus wie eine Weinbergschnecke, ihr Häuschen ist eine Rarität. Hat halt Fantasie, das Schneckle!

Lieben Gruss, Brigitte

Fuchsienrot hat gesagt…

Liebe Edith,
ich habe noch nie wilde Orchideen blühen sehen. Bei uns gibt es die leider nicht. Dafür sind deine Bilder wieder ein Genuss für's Auge - einfach nur wunderschön! So eine Schneckenhaus ist ja wohl eine absolute Rarität. Aber schön schaut das individuelle Eigenheim auf jeden Fall aus! :-))
LG Angelika

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Nicht weit von uns auf einem kalkhaltigen Magerrasengebiet blüht auch Knabenkraut. Als ich vor einigen Tagen dort war, hatten sich die Knospen gut entwickelt. Mal sehen, vielleicht kann ich morgen auch ein paar Fotos schießen.
LG Anette

Anke hat gesagt…

Oh liebe Edith sind das wunderbare Aufnahmen, herrlich diese Orchideen.

Liebe Grüße
und einen schönen Wochenanfang
wünscht Dir
Anke