Sonntag, 10. Januar 2010

Daisy in aller Munde

Auch bei uns sollte "Daisy" vorbeikommen. Ich habe doch gleich mal ins All geschaut, ob man schon was sieht:

( Anklicken)
Tatsächlich, man konnte es schon erahnen, Daisy ist unterwegs. Einige Minuten später sah man die ersten kräftigen Flocken:

Sie legten sich liebevoll auf meine Haselnussbäume, die es sich gerne gefallen ließen.

Am anderen Morgen sah man dann das ganze Ausmaß der Daisy, unsere Garage war zugeweht, auf dem Dachboden hatte der Daisy begleitende Wind die feinen Schneeflocken durch die Ritzen abgelegt. Auf den Strassen waren Verwehungen, aber im Garten sah es herrlich aus:

Das Küchenfenster unserer Nachbarin sah besonders interessant aus:

Direkt darunter im Beet diese Pflanze, den Namen kenne ich nicht.

Am Nachmittag machten wir noch eine Runde, um den Schnee zu genießen. Denn bei uns ist Schnee ja eine Rarität, das muß man genießen. Dann sahen wir nicht nur weißen Schnee, nein auch gelben Schnee:

Aiko, du wirst doch wohl nicht an diesem Schnee geschleckt und dann danach Magengrimmen gehabt haben? Gelben Schnee soll man nämlich nicht essen.

In unserem Krebsbach gibt es jede Menge Bisamratten, leider sind die so flott, dass ich sie nicht mehr erwischt hatte, aber auch so ist es ein nettes Motiv.

Unsere Apfelanlage, in der wir noch im November Äpfel für unser Schulprojekt gepflückt hatten, sieht inzwischen so aus:

Im November dagegen so:

Ein kleiner Einblick in die Verwehungen, die es überall gab, interessante Modelle enstanden dabei.

Exakt geschnittene Bäume, die eine wunderbare Allee bilden, sie tragen Pflaumen.


Da bei uns das Klima schon ein wenig mediteranerer ist, hier ein Beispiel:


Weil ich eifrig Vögel füttere, gibt es auch viele, viele, zarte Vogelspuren.

Ich habe nur zwei rausgesucht, frisch getrippelt. Wir haben Daisy gut überstanden, in anderen Regionen eher nicht so.

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Hier im Norden hat Daisy tatsächlich ganze Arbeit geleistet. Nun darf sie sich gern wieder auf und davon machen.
Eine sturmfreie Woche wünscht dir Gaby

Charly hat gesagt…

Wuff Edith,
ich hab es nun auch gut überstanden. Hier bleibt noch Kälte und Wind - aber deswegen lieben wir ja den Norden!
LG Charly

Akaleia hat gesagt…

Wir sind auch glimpflich davon gekommen - eigentlich ist es bei uns "nur normaler Winter".
LG
Birgit

Anke hat gesagt…

Wir haben auch Schnee, aber von Daisy keine Spur, am Samstag war es nur etwas windig.

LG
Anke

frieda hat gesagt…

Hallo Edith, wenn ich mich richtig erinnere, ist die Pflanze ein Skimmie!
Gruss, Frieda