Dienstag, 22. Juli 2008

Was es alles gibt

Auf dem Gesundheitssektor gibt es immer wieder neue Angebote. Chinesische Medizin ist ja schon seit langem bekannt. Da viele Ärzte ihr Glück im Ausland suchen, sucht Deutschland auch im Ausland nach Fachkräften, das kommt nun neu ins Angebot.

Na dann kann ja nicht viel schiefgehn, gerade jetzt in der Urlaubszeit.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
tja - wer weiß - wer weiß - - obwohl, die Kunst des Heilens ist international!
LG
Aiko

Mel.T.Made hat gesagt…

HIHIHiiii....aber wer weiss, vielleicht hilfts....
LG
Mel

sisah hat gesagt…

Manches, was unsere einheimischischen Ärzte anbieten, hat durchaus schamanistischen Charakter. Oder kannst Du mir beispielsweise sagen, welche Bedeutung Röngtenstrahlen als Diagnosemittel zur Findung eines Bandscheibenvorfalls haben? Das hat keine größere Bedeutung als Handauflegen.
Und umgekehrt bemerkt man im schulmedizinischen Bereich allmählich die Bedeutung
intuitiver und heilerischer Fähigkeiten und fängt an uns Menschen nicht nur als Maschine zu betrachten, die zu reparieren ist.
Diese Karikatur würdigt IMO nur andere kulturelle Heilweisen herab und schürt die Ängste der Gläubigen der Schulmedizingemeinde!