Samstag, 19. Juli 2008

Wanderung im Naturschutzgebiet "Badberg"

Heute wollten wir nach längerer Zeit mal wieder zum Badberg . Es ist ein besonderes Naturschutzgebiet, überwiegend mediteranerer Trockenrasen mit der entsprechenden Fauna und Flora. Unser Sohn war gerade zu Besuch und ging gerne mit uns.

Hier ein kleiner Eindruck mit einem schönen Weitblick und einem interessanten Farbspiel.

Stellenweise waren die Wiesen schon gemäht, das muß sein, sonst würde die einzigartige Flora mit der Zeit verschwinden, überwuchert vom hohen Gras.
An manchen Stellen fanden sich ganze Gruppen von dieser hübschen Ästigen Graslilie/Anthericum ramosum:



Hier und da stand auch noch die Karthäusernelke/Dianthus carthusianorum in voller Blüte, andere waren schon verblüht:


Zottig dagegen zeigte sich dieser Lauch, davon gab es große Mengen.


Natürlich gab es auch verschiedene Schmetterlinge dort oben, anfangen möchte ich mit dem Waldbrettspiel/Pararge aegeria:

Die kleinen, sehr flinken Bläulinge schweben immer so flink hin un her, dass man alle Mühe hat, sie zu fotografieren. Den Hauhechelbläuling/Polyommatus icarus konnte ich einfangen:

Offensichtlich mochte er es, denn er öffnete sogar seine Flügel. Es ist ein Männchen, er wollte es nicht versäumen, sich in voller Schönheit zu zeigen.

Zwei besonders beeindruckende Spinnen fand ich dann noch bei Abstieg:

Eine Krabbenspinne, so eine hatte ich bisher noch nicht gesehen, noch weiß ich nicht ihren Namen, sobald ich ihn aber weiß, wird er hier gemeldet. Nun ist es soweit, meine Spinne hat ihren Namen: Thomisus onustus, klingt doch schön, oder??

Hier vermute ich eine Kugelspinne, auch für diese habe ich noch keinen genauen Namen.
Es war ein schöner Spaziergang mit vielen schönen Ausblicken in die Landschaft, wer weiß wie es am Sonntag ist, dachten wir und freuten uns über das trockene Wetter. Vorhin hat es kräftig geregnet.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Edith,
du wohnst schon in einem besonders begünstigten Gebiet. Was für ein Glück für euch! Aber auch wir beklagen uns nicht, Schwaben ist durchaus auch schön. Schöne Fotos konntest du wieder machen, Schmetterlinge und wo bringst du blos immer diese Spinnen her? Diese Krabbenspinne ist ja unglaublich! Lieben Gruss, Brigitte

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Edith,
das war wieder ein schöner Sonntags-Spaziergang für mich! Und wenn dann noch irgendwann auch unsere Graslilie vom letzten Sommer blühen würde ....
Schönen Sonntag & liebe Grüße
Silke

Bek hat gesagt…

Was fuer ein schoenes Gebiet! Kein Wunder, dass es dort soviel schoenes zu sehen gibt. Ich hab nicht gewusst, dass die "Feuerwerksallium" in freier Natur wachsen. Die Farbenpracht der Schmetterlinge gefaellt mir sehr.
LG, Bek

Anke hat gesagt…

Liebe Edtih,

das muss ein herrlicher Spaziergang gewesen sein, besonders beeindruckt bin ich von dem Bläuling. Ich gratuliere Dir zu diesem wunderbaren Foto, es ist nicht einfach, diesen Schmetterling so prächtig zu erwischen.

Herzliche Grüße
aus dem Taunus
von Anke

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith - erst einmal ein ganz kräftiges Wuff für Dich - wegen der wunderschönen Fotos - aber besonders wegen des Schmetterlings mit der zartblauen Färbung. Die Spinnen sind ja direkt unheimlich - wo findest Du die immer? Herrlich mit Dir zu wandern. Danke immer wieder!!
LG
Aiko und sein Frauchen Annemarie

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo,ihr Spinneninteressierten,ihr wolltet gerne wissen, wo ich die Spinnen finde?? Man muß nur genau suchen, und ganz genau schauen, dann bekommt man den "Spinnenfinderblick" echt, so ist es. Probiert's mal aus, wenn's nicht klappt, dann schaut euch meine an :-))
Schmunzelnde Grüße
von Edith

Ulinne hat gesagt…

Hallo, liebe Edith,
toll, was du bei deinen Wanderungen immer so alles entdeckst! Und wie du es auch immer wieder schaffst, so schöne Makrofotos davon zu machen. Das pinkfarbene Lauch sieht ja klasse aus, und dann diese schönen Schmetterlings- + Spinnenfotos ... Ja, und wie du die Namen fast immer weißt Klasse!
Euer Sohn scheint ja schon in euren Fußstapfen zu stecken, wenn er gern mit euch spazieren geht. Das hätten meine Eltern sich früher auch von mir gewünscht. Sie waren im Sauerländischen Gebirgsverein, aber darauf hatte ich damals so GAR keinen Bock, da wollte ich lieber mit meinen Freundinnen zusammensein oder in die Diskothek ... *g*
Heute bedauere ich das, da könnte man mich mit der Feierei jagen. ;-)
Liebe Grüße
Ulrike