Dienstag, 2. März 2010

Mein 500 ster Post

Unglaublich, dies ist mein 500 ster Post, und er soll heute auch eine nicht alltägliche Begegnung zeigen.


Diesem possierlichem Tier bin ich heute begegnet. Ich war mit dem Rad unterwegs nach Breisach, immer entlang des Krebsbaches. Da hat es wohl früher tatsächlich Krebse gegeben. Plötzlich sehe ich ein Nutria aus dem Wasser klettern. Natürlich zur Kamera gegriffen und Bilder gemacht.
Er liess mich immer näher an sich ran, bis ich ungefähr anderthalb Meter neben ihm stand. Vermutlich hat er von mir Futter erwartet, das hatte ich leider nicht dabei.

Sie sind fast Vegetarier, fressen Gras, Wurzeln, Obst, hin und wieder auch schon mal kleine Schnecken und Würmer. Ich habe ihm eine Weile zugesehen, wie er nach frischem Gras suchte, was ihm offensichtlich schmeckte. Über diese Begegnung habe ich mich gefreut und werde wohl morgen wieder nach ihm sehen, denn ein Radfahrer, der ebenfalls anhielt, berichtete mir, dass er ihn an dieser Stelle schon öfter gesehen hat. Dann nehme ich Obst und eine Möhre mit, damit er nicht so enttäuscht ist.

Kommentare:

Luna hat gesagt…

Gratuliere zum 500.stertem Post und zu diesen beiden Fotos.
In der Au bei uns sieht man bestenfalls nur die Spuren der Biber, die penibel abgeschälten und zu einem Zahnstocher geformten Baumstämme.
Aber der Biber ist okay, der Mensch ist die Gefahr f. Wald und Tier.
(siehe meinem Naturblog)
Einmal habe ich zwei "zufällig" am Foto gehabt.

Lg von Luna

Naturwanderer hat gesagt…

@ Luna,gerade habe ich in deinem Blog gelesen und bewundert, deine Naturaufnahmen sind super.
Lieber Gruß
von Edith

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
wie schon 500 x gepustet ....up´s gepostet??? Tolle Leistung und dabei immer hervorragende Entdeckungen und fachlich sehr interessante Aussagen ins WWW gesetzt. Herzlichen Glückwunsch - es ist jedes Mal eine wunderschöne Überraschung, die es so bei Dir nachzuschnüffeln gibt - also für mich Aiko - die Monsterbacke.
Frauchen hat sowiesoooooo seit einigen Monaten so einen Naturhinguckblick - wer weiß - vielleicht durch Deine Posts - gefördert!
Wuff und LG
Aiko und Frauchen schließt sich dem natürlich an.

Luzia hat gesagt…

Na diese Begegnung passt doch wunderbar zum Jubiläum! Bin gespannt, ob Du ihn nochmal antreffen wirst und er sich füttern lässt?! LG Luzia.

Quer hat gesagt…

Ach ist das schön! Und diese spezielle Begegnung ist als 500. Post bestens geeignet.
Herzliche Gratulation dazu!

Gruss, Brigitte

Gartenfee hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum 500. Post liebe Edith. Das ist wirklich eine tolle Leistung, und was Du auf Deinen Ausflügen immer so entdeckst...den Namen Nutria habe ich vorher noch nie gehört. Vielen Dank für Deine immer wieder interessanten und lehrreichen Beiträge.

Liebe Grüße, Bärbel

Sisah hat gesagt…

Tära...tära...Gratulationen, Ovationen. Schön... ich hoffe, es werde noch viele , viele mehr. Deine Naturbeobachtungen und- dokumentationen gefallen mir ausnehmend gut, ich hoffe es werden noch Tausende!!
Wie kommt denn ein Nutria in Eure Breiten? Hier in der Umgebung gibt es ganz Kolonien, weil sie nach Auflösung der DDR einfach frei gelassen wurden. Einen hatten wir mal zu Besuch im Garten, er kam über das Fließ zu Besuch und hat sich mit meinen Hühnern das Fressen geteilt. Mein damals kleiner Sohn kam ganz aufgeregt zu mir und berichtete, dass im Garten eine Riesenratte säße....
LG
Sisah

Margit hat gesagt…

Der ist aber zutraulich! Bei uns hier gibt es eine riesige Kolonie, aber zu sehen habe ich noch nie einen bekommen.
Liebe Grüße, Margit

Frau G hat gesagt…

Glückwunsch liebe Edith zu deinem 500. und zu dem tollen Foto. Obwohl das Tier sich ja auch Biberratte nennt, sieht es gar nicht so rattig aus.
LG von Gaby

frieda hat gesagt…

Whow, Edith, das ist aber klasse! So ein dickes Ding einfach so unterwegs sehen! Da hätt ich mich auch sehr gefreut.

(Oh, schon 500 Einträge?? Also bestimmt schon ein paar tausend Bilder....!!!))

guild-rez hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch ..500 Beiträge mit vielen herrlichen Fotos von Land und Natur.
Mach weiter so..
Lieber Gruß
Gisela

Brigitte hat gesagt…

Gerne gratuliere ich dir zu deinem 500. Post. Alle deine Berichte sind äußerst lehrreich und ich möchte keinen missen! Danke auch für die Mühe, die du dir immer machst!

Dies war wirklich eine ganz besondere Begegnung!

Lieben Gruss, Brigitte

wooki hat gesagt…

Glückwunsch zum 500.. Hatte vor kurzem auch das Vergnügen ein solches Tierchen in freier Wildbahn zu treffen. Hatte leider auch kein Futter dabei

Charly hat gesagt…

Wuff Edith,
von mir ein kräftiges Wuuuffff!!! zu deinem 500.sten!!!
LG Charly

Akaleia hat gesagt…

Liebe Edith,
na, da hast Du aber ein Glück gehabt - schöne Aufnahme von der Bieberratte!
Ich finde sie sehr possierlich.
LG und ein schönes Wochenende wünscht Dir
Birgit
P.S. ....die sich immer über deine Naturbeobachtungen freut.

Babara hat gesagt…

Fünfhundert Posts und eine besondere Begegnung, das passt doch wunderbar! Dann auf die nächsten fünfhundert Posts über Wanderungen durch die Natur! Und weil du so gerne Bitterorangenkonfitüre hast (laut deinem Kommentar bei mir), werde ich ein Glas extra für dich auf die Seite legen, das du dann im Sommer bei mir abholst :-) !!!
Liebe Sonntagsgrüsse,
Barbara