Donnerstag, 25. März 2010

Frühlingsexplosion

Seit Sonntag habe ich nun hier nichts reingestellt, seit Sonntag explodiert die Natur. Hier ein ganz kleiner Ausschnitt.

Kaum sind die Kaiserkronen dem Erdreich entstiegen, sind pünktlich zum Frass die Lilienhähnchen eingetrudelt:


Ich mag sie ja, die roten Hähnchen, habe auch gleich Ausschau nach ihnen gehalten. Zum Blühen kommen meine Kaiserkronen nie, sie werde voher so von den Hähnchen ausgehöhlt, dass sich eine Blüte garnicht entwickeln kann.

Meine erste Tulpe hat sich geöffnet, ich will sie euch hier nicht vorenthalten.


Im Nachbarsgarten sind die Magnolien aufgebrochen, immer wieder ein dankbares Motiv:


Heute war ich im Freiburger Stadtgarten und da gab es noch weiße Magnolien:

Als ich wieder zu Hause war und auf der Terasse saß, traute ich meinen Augen nicht, der Pfirsichbaum blühte. In der Früh hat man noch nichts gesehen, so schnell geht das hier.


Weil ich so viel im Garten und in den Reben war, bin ich fast garnicht zum Bloggen gekommen.
Es gäbe ja soooo viiieel zum Zeigen, da weiß ich manchmal nicht, wo ich anfangen soll. Für heute solls mal reichen.

Kommentare:

Geli hat gesagt…

...und doch sind es immer wieder herrliche Motive, die du liebe Edith findest und uns zeigst...Magnolien...einfach bezaubernd...lG zum Wochenende von der Geli

wooki hat gesagt…

wunderschöne Bilder! So schön wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht

Brigitte hat gesagt…

Ja, liebe Edith, es hat schon gereicht, zum Neid! Pfirsichblüten - das ist ja wirklich allerhand.

Aber diesen Lilienhähnchen würde ich meine Kaiserkronen auch hinhalten!

Lieben Gruss, Brigitte

Naturtreff hat gesagt…

Hallo liebe Edith,

ich freue mich immer wieder über einen neuen Post von Dir.
Die "Lilienhähnchen" waren mir bisher vollkommen unbekannt. Bei mir haben die Wühlmäuse seinerzeit die Kaiserkronen zerfressen.
So lerne ich durch Deinen Blog immer wieder dazu - einfach toll!!

LG Heidi

Frau G hat gesagt…

Bei euch ist wirklich schon Frühling, aber hier steht auch alles in den Startlöchern. Noch 2 Tage Sonne und dann wird es hier auch farbenprächtig.
Hab ein schönes Wochende. LG Gaby

THEA hat gesagt…

Hallo Edith,

Jetzt schön....Magnolien? So früh???

Un die Lilienhähnchen sind auch scön bei dir eingetroffen? Ai ai ai, wenn das nur gut geht!
Schöne tieren aber am liebsten weit sehr weit weck!! Sie essen auch ganz gern die Fritillaria meleagris!!

Ich wünsche dir ein sehr schönes wochenende.

LG von Thea

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, na - da hattest Du wirklich Glück - aber wer so durch die Natur wandert und ständig solche Fotos mitbringt, der hat Glück und der vergisst auch ganz sicher nicht das Ladegerät.....peinlich - oder??? Aber vielleicht auch mal gut, denn Frauchen hat es sowieso mit den "Augen" - sie sieht einfach zu viel!!
Meine Kaiserkronen sind bereits durchlöchert aber das rote Hähnchen habe ich noch nicht erwischt.
Dennoch - Deine Aufnahme ist wieder sowas von realistisch - auch die Farbe. Super!
So jetzt ab in die "Falle" - es gibt ja eine Stunde weniger Schlaf.....aber dafür bleibt es länger hell - wie ich es liebe....
Wuff und LG und einen schönen Palmsonntag! Gibt es da bei Euch Traditionen?
Aiko und sein Frauchen

Frau G hat gesagt…

Ist das prächtig.
LG an dich, Gaby