Freitag, 4. Dezember 2009

Ich halte keinen .....

.... Winterschlaf, nein, nein ich komme fast nicht mehr zum Lesen und neue Posts zu gestalten. Da rennt einem die Zeit einfach so dahin.
Heute nun einen kleinen Bericht, ein wenig habe ich doch meine Wohnung für den 2.Advent hergerichtet, vielleicht erinnert ihr euch, bei mir gibt es nie die Masse auf einmal, zu jedem Sonntag ein Stückchen mehr.
Hier meine vier Adventlichter, schlicht und einfach, wie es Naturwanderer eben so machen:

Die Fensterbank ziert dieser Herr, eingerahmt von Tannen, die ich Schülern abgekauft habe.

Die wunderschöne Vase hat mir eine Freundin aus dem Elsass geschenkt, die im Töpfern eine Künstlerin ist.

Jemand schenkte mir vor Jahren einen sehr wertvollen alten Glasteller, heute kam er zu Ehren.


Fünf vergessene Mozartkugeln, ein wenig Grünzeug aus dem Garten und schon vermittelt er Weihnachtsflair.

Betritt man unseren Flur, dann fällt der Blick auf diese schönen roten Äpfel, ebenfalls mit Grün aus unserem Garten umrahmt. Eine schnelle Deko und ganz billig.



Heute morgen habe ich ganz fix noch einen Türkranz von Efeu um einen alten, ausgeblichenen Lianenkranz gewunden. Als die Sonne sich heute verabschiedet hat, da gab es diesen Blick durch den frischumwundenen Kranz, ich mußte dieses Foto machen.


Übrigens, unser Igel kommt noch ganz regelmäßig, 18.30h steht er auf der Fußmatte vor der Küchentür. Seine Scheu hat er verloren, er schaut einen ganz lieb an und hört sich meine Begrüßungsworte an.

Euch allen einen schönen zweiten Advent, lasst euch nicht treiben, sucht die die Stille.

Kommentare:

Elke/Mainzauber hat gesagt…

Also das Foto mit dem Blick durch den Kranz ist ganz wunderbar. Aber auch deine Deko gefällt mir. Es muss ja nicht immer so üppig sein, dass alles nur noch glänzt und glitzert. Mozartkugeln würden bei mir allerdings nie in Vergessenheit geraten ;-)
Ich wünsche dir einen schönen 2.Adventssonntag -
lieben Gruß von Elke

Elfe hat gesagt…

Hallo liebe Edith

Über Frieda bin ich hier bei dir gelandet und finde du hast eine schöne Adventsdekoration. Ich habe es auch gerne etwas einfach, hier in der Stadt blinkt und funkelt es schon überall ganz hell, das wird dann manchmal fast ein wenig zu viel.

Das ist eine gute Idee einen Kranz aus Efeu, das Himmelsbild durch den Kranz ist klasse.
Einen gemütlichen 2. Adventssontag wünsche ich dir.

Herzliche Grüsse
Elfe

Brigitte hat gesagt…

Hier schließe ich mich gerne an, der Blick durch den Türkranz ist sehr originell!

Doch man kann auch sehr schlicht schön schmücken, was immer schon eher meines war!

Einen schönen 2. Advent mit liebem Gruss, Brigitte

Charly hat gesagt…

Wuff Edith,
Frauchen hat auch nur wenig Deko: drei Kerzen mit je ein wenig Tanne, im Fenster ein paar bunte Lichter und das wars. Ich finde das reicht auch, schließlich will ich noch in der Wohnung toben können.
Ich wünsche dir auch einen schönen 2. Advent und einen fleißigen Nikolaus.
LG Charly

Frau G hat gesagt…

Dezente Weihnachtsdeko finde auch ich schön. Zu viel, zu bunt kann ich nicht so gut haben.
Dir auch einen schönen 2. Advent wünscht
Gaby

Sisah hat gesagt…

Deinen Hang zur minimalistischen Weihnachtsdeko teile ich ebenfalls, diese barocke Weihnachtsüppigkeit , die in vielen Städten zu finden ist, kann ich nur in homöopathischen aushalten.
Einen schönen zweiten Advent
Sisah

Akaleia hat gesagt…

Das hast Du schön gesagt, liebe Edith - sucht die Stille - ist das eine Alterserscheinung? Bei mir jedenfalls ganz klar. Ich liebe diese Momente der Stille.
Einen schönen 2. Advent wünscht Dir
Birgit

frieda hat gesagt…

Hallo Edith,
danke für die Führung durch deine weihnachtliche Wohnung!
Ich hab's auch nicht allzu üppig hier, nur hier und da mal was - und statt Kranz oder Gesteck hab ich eine komplette Fensterbank dekoriert - mit so großen Tonkugeln, wo sternförmige Löcher drin sind und da hab ich von unten Lichterketten reingefriemelt, nun leuchtet das da gemütlich.

Gruss zum 2. Advent, Frieda

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, das sieht einfach und doch sehr schön aus. Es muss tatsächlich nicht immer allzu üppig sein. Aber Kerzen gehören dazu und auch ein paar Lichter - so haben wir Eiszapfen am First vom Häuschen draussen und Herrchens Holztanne wird schon seit Jahren oben am Hausgiebel mit Lichtern aufgehängt - den Kranz kaufe ich immer frisch - quasi nackt - und dann kommt Deko drauf, das mache ich gerne und sieht immer wieder anders aus. Die Kranzdeko voriges Jahr ist leider mitsamt dem Kranz den Flammen (pooooooooooh schon fast ein Jahr her) zum Opfer gefallen. Erinnerst Du Dich vielleicht noch daran?
Dir eine gute Nacht
Wuff und LG
Aiko

Bek hat gesagt…

Auch ich hinke mit dem Bloggen nur mehr hinterher.. ich lese zwar oft Beitraege, aber zum Kommentieren faellt mir dann jaegliche Zeit.
Deine Lichter gefallen mir sehr gut. Ich habe heuer nicht mal einen Adventkranz.
LG, Bek

Karla Kotelett hat gesagt…

Wir lassen uns nicht antreiben, bei uns gibts kaum Deko, Mama hatte keine Lust dazu. Es ist nicht jedes Jahr gleich, ein andermal startet sie wieder voll durch!

Karla

Ela hat gesagt…

Durch Zufall bin ich hier gelandet und war ganz hingerissen von den schönen Bilern! Hinzukommt, dass ich früher immer so gerne am kaiserstuhl bei Freunden in Wasenweiler war. Die Landscahftsfotos kommen mir so bekannt vor.
Ganz liebe Grüße aus Kanada!