Samstag, 31. Oktober 2009

Oberflächlich besehen.....

..... sieht ein Rapsfeld eintönig aus, sollte man meinen. Wenn man mal stehen bleibt und gaaanz genau hinsieht, dann sieht man mehr. Einmal die schöne Blüte:


Und noch einige "Nascher", hier eine Mistbiene/Eristalis tenax, die, wenn sie sich in Pose setzt, sogar sehr schön aussieht, trotz ihres unattraktiven Namens.

Natürlich sind auch die unverwüstlichen Marienkäfer unterwegs, ihr dürft selber raten, um welche Art es sich hier handelt.

Diese kleine Fliege nutzte ebenfalls die Sonne und den herrlichen Duft des Rapses, um sich noch so richtig vollzusaugen vom betörenden Duft. Ja, Raps duftet immer wenn die Sonne scheint ganz stark.

Diese Fotos sind alle von heute, wir hatten noch mal Sonne, nicht durchgehend, aber immer mal wieder.

Gestern habe ich noch kräftig im Garten gewerkelt, dem Rasen den letzten Schliff verpasst, den Nashis eine Blattbaumscheibe aus Blättern angelegt, sieht richtig lustig aus.



Irgendwie sind Rosen immer ein Hingucker, finde ich.

Die allerletzte Himbeere war dann noch, kurz bevor es Nacht wurde, ein letztes Motiv.

Kommentare:

Frau G hat gesagt…

Bilder von heute!?!. Hier war es zwar auch sonnig aber lausig kalt.
Hab noch ein schönes Wochenende.
LG von Gaby

Gartenfee hat gesagt…

Bei Euch blüht jetzt der Raps???? Dass der Raps duftet kann ich bestätigen, da wir hier auf dem Maifeld im Mai von unzähligen Rapsfeldern umgeben sind. Eine unliebsame Begleiterscheinung ist allerdings der Rapsglanzkäfer, der nachdem der Raps abgeerntet ist, scharenweise über die Blüten im Garten herfällt, um dort vom Pollen zu naschen.

Gestern hat sich eine solche Mistbiene als ich die Fenster geputzt habe zu uns ins Haus verirrt. Da habe ich mich noch gefragt, wie dieses Insekt wohl heißt. Jetzt weiß ich es. :)

Liebe Grüße, Bärbel

Geli hat gesagt…

...ich mag Rapsfelder Edith, denn wenn sie im Frühjahr blühen, machen wir extra Autoausfahrten, um mich an dem herrlichen GELB zu laben, für mich was Besonderes, da habe ich aber noch nie *tief* in die Blüten gesehen...das habe ich heute hier bei dir...danke und eine schöne Woche wünscht die Geli

Naturwanderer hat gesagt…

@ Gartenfee, ja, bei uns blüht nochmal der Raps. Zur Ernte wird es wohl nicht mehr kommen, aber als Zwischendüngung für die Felder, dafür wurde es gesät.
Lieber Gruß
von Edith

Babara hat gesagt…

Auch in bin ein Fan von Raspfelder, schon des leuchtenden Gelbs wegen. Und was du da an verborgenen Schätzen zeigst, macht es gerade nochmals interessant.
LG, Barbara