Mittwoch, 25. März 2009

Eins, zwei drei ....

... nein nein, das ist keine Zauberformel für den Frühling dass er schneller kommt, ich möchte euch einfach ein paar rote Farbkleckse zeigen, meine Lilienhähnchen, von denen ich ja schon ein wenig angedeutet habe. Noch haben sie sich nicht gezeigt, das Futter ist bereits gewachsen, dann wird es nicht mehr lange dauern.

Zuerst zeigt sich die Nummer Eins:

Wenige Tage später die Nummer Zwei:

Schon gleich dabei, für den Nachwuchs zu sorgen.

Weil es damit auch schnell gehen muß, kommt es auch hin und wieder mal, (Aiko, aufgepasst) zum sogenannten "Dreiersprung", ich war im richtigen Augenblick zur Stelle.

Dies sind Fotos vom letzten Jahr, ich dachte, ich zeige sie schon mal heute, für alle diejenigen, die heute noch mal Schnee hatten, damit sie "Rot" sehen.
Bei uns hat es heute gestürmt, aber ohne Schnee. Meine Narzissen sind ordentlich durcheinander gewirbelt worden. Die ersten Tulpen waren auch nicht gerade begeistert, haben es aber alle gut überstanden.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, ganz rasch nochmal den PC angeworfen: Es hat sich gelohnt - jetzt weiß ich doch was Du unter dem Dreisprung verstehst - na, das ist wohl nur was für Zirkusakrobaten - so kleine Pudel oder Möpse und natürlich für die wunderschönen Lilienhähnchen. Ein richtig netter Gruß in unsere kalte Hagel- , Regen- und - Sturmecke. Tut gut - rot ist immer schon eine tolle Farbe im Garten.
Es geht Frauchen besser, sie war heute sogar im Chor - ganz langsam kommen die Töne wieder - na - da halte ich mir dann schon mal besser die Ohren zu
;-))
Wuff und LG
Aiko

Akaleia hat gesagt…

Hallo Edith,
die Farben sind jetzt einfach Balsam für die Seele - die Fotografien gelungen.
Nächste Woche soll es ja nun endlich schöner werden......wir harren die Tage noch aus, oder?
Lieben Gruß
Birgit

Bella hastlos hat gesagt…

Ach das ist also ein Dreier!

LG
BElla

Fuchsienrot hat gesagt…

Uih, Edith, ein flotter Dreier und das so früh am Abend...*lach*
Ganz tolle Fotos!
LG
Angelika

Brigitte hat gesagt…

Also, das sind ja vielleicht Sachen, Gruppenkeks bei den Lilienhähnchen. Wer hätte das gedacht! Aber schon sehr lieb von dir, dass du ihnen so fantastisch das Futter besorgst. Lieben Gruss in dein Wochenende, Brigitte

Margit hat gesagt…

Liebe Edith, dir gelingen immer ganz tolle Photos - wie machst du das nur? Wenn man die Lilienhähnchen zu dritt so liebevoll miteinander sieht, dann könnte man sie direkt ins Herz schließen;-)
Liebe Grüße, Margit

Naturwanderer hat gesagt…

@ Margit, ich habe diese kleinen, roten Hähnchen wirklich in mein Herz geschlossen.
Zu den Fotos, ich mach gleich einige in Makroaufnahmen, dann sind bestimmt zwei oder drei ganz brauchbar, nicht zu vergessen viieel Geduld.
Lieber Gruß
von Edith

Wolfgang hat gesagt…

Ein Hähnchen das auf Lilien wartet habe ich schon gesichtet. Hoffe, dass es keine Partnerin findet für solche auschweifenden Spielchen, wie Du sie uns gezeigt hast.
Gruß Wolfgang