Donnerstag, 1. Januar 2015

Es ist da .....

.......das Neue Jahr, und zeigte sich heute am Morgen von seiner schönsten Seite.

Die Kinder konnten endlich einen Schneemann bauen und auch ihre neuen Skier ausprobieren, wir hatten nämlich Schnee, da muß man schnell sein, um Fotos zu machen.
Zuerst lag am frühen Morgen der Garten und die Landschaft im dicken Nebel, dann riss die Wolkendecke auf und wir gingen nichts wie raus, eine Runde zu drehen.


Vorher habe ich im Garten noch ein paar Motive eingefangen, nichts Besonderes eigentlich, für uns schon, weil wir doch so wenig Schnee abbekommen.






Als wir ungefähr die Hälfte unserer Runde gemacht hatten, zog sich der Himmel wieder zu und wir hatten den Nebel wieder zurück.


Das sieht dann so aus aus, trist und ohne Farbe. Die Raben saßen in den Äpfelbäumen und warteten darauf, dass wir endlich vorbei waren damit sie wieder an das Fallobst kamen.

         Ihringen im Schnee, das ist nur immer für ein paar Tage so schön.








Kommentare:

Sara Mary von Buelsdorf hat gesagt…

Liebe Edith,
ich hoffe Du bist gut ins Neue Jahr gekommen. Schöne Impressionen sind das. Bei uns liegt ja kein Schnee, aber im Harz, wo wir kürzlich waren und dort entdeckte ich sogar eine Schnee-Katze ;-) :-)

Viele liebe Neujahrsgrüße sendet Dir
Sara
und bleib' gesund!

Elke Heinze hat gesagt…

Ach wie schön! Bei uns ist alles wieder weggetaut. Heute Nacht hat der Regen den Schneeresten noch den Rest gegeben und Sonne ist auch keine in Sicht. In Frankfurt fängt das neue Jahr leider sehr unfreundlich an.
Herzliche Grüße
Elke