Dienstag, 28. Januar 2014

Gesundes im Kindergarten

Im Kindergarten beschäftigen sich die Kinder im Moment mit Tieren jeglicher Art. Da wird gemalt, geknetet, geformt und gefilzt.Weil heute mein Tag war, habe ich mir auch was überlegt. Ich habe zusammen mit den Kindern aus verschiedenen Gemüsen ein Tier gelegt. Ich mußte gut vorarbeiten, denn die Kleinen sind flott bei der Arbeit. Das Gemüse hatte ich in Scheiben geschnitten und auf eine Platte mit "Ketchup" einen Fisch gemalt. Habt ihr schon mal  mit Ketchup gemalt?? Den sollten sie dann mit "Schuppen" ausfüllen, denn der sollte dann, mit einem Kräuterdip, in den einzelnen Gruppen gegessen werden. Hier nun die Ergebnisse:








Naja, vom Ketchupfisch sieht man nicht mehr so viel, weil einmal darüber gelegt wurde und dann schmeckt das Zeug ja auch sooo gut, hmmm, lecker hörte ich ständig. Die Kinder haben sich auf Gemüseplatten gestürzt, im Nu waren sie leer.
So gewinnt man Kinder für rohes Gemüse.

Andere Kinder durften ein richtig großes Pferd ans Fenster malen, hier die lustigen Rösser:





Ausserdem hatten sie hübsche Kalenderbilder gemalt, die im Flur hängen und immer ein wenig das Typische des Monats darstellen sollen. Ich zeige mal die ersten zwei, Januar und Februar.


Im Februar sieht man ganz deutlich was da los sein wird, nämlich"Fasnet". Das Motto für dieses Jahr lautet: "Karneval der Tiere", deshalb hat alles was damit zu tun.

Zum Schluß ein Rätsel für die, die es gerne lösen möchten.



                             Steht dieses Bild etwa auf dem Kopf, oder doch nicht?

                            Vielleicht doch dieses? Man darf gespannt sein.





1 Kommentar:

Anette Ulbricht hat gesagt…

Diese Gemüseplatten kenne ich aus dem Kindergarten meiner Enkel auch. Sie lieben rohes Gemüse. Wenn sie bei mir zum Essen kommen, dann bereiten wir oft eine Rohkostplatte wie im Kindergarten zu.
LG Anette