Dienstag, 7. Mai 2013

Im Mai im Mai da ........

.... fühlt man sich so frei. Herrliches Wetter haben wir z.Zt. Da bin ich gerne draussen im Garten. Schon am Morgen mit der Kamera nur mal schnell schauen was sich da so in der Sonne alles zeigt.

Die Feuerwanze hatte es sich  in der Wolfsmich aus Kroatien gemütlich gemacht.



Ebenfalls diese zwei Ameisen, sie haben wohl ein Bad genommen, denn die Wolfsmilch triefte vom Tau.


 So sieht die ganze Wolfmilch aus, leuchtend gelb und ca. 70 cm hoch.



Struppig wirkt die Pusteblume, wenn die Sonne noch wärmer wird, dann plustert sie sich wieder auf.




Geht man durch den Kaiserstuhl, strömt einem ein honigsüsser Duft entgegen, er stammt von der Färberwaid. Man bekommt irgendwie Hunger auf ein Honigbrot.


Am Kirschbaum in Nachbarsgarten kann man schon die ersten " Schnallen " sehen. So nennt man hier die ersten kleinen grünen Kirschen. In ein paar Wochen kann man sie schon essen. Plötzlich ist alles grün, nachdem man sich so lange gedulden mußte. Ich war sehr fleißig im Garten, habe schon Tomaten gepflanzt, Paprika, Aubergine, Bohnen und so weiter, nun wünsche ich mir, dass alles schnell anwächst.

Kommentare:

beetundhaus hat gesagt…

Ich muss doch mal schauen, was du auf deiner Wanderung wieder entdeckt hast.
.. aha, ich sehe kleine Krabbeltiere.

Bei uns sind zur Zeit nur Marienkäferchen zu finden. Ab und zu schwirrt eine Biene und ein Wespe sah ich auch schon. Wanzen gar nicht. Ich mache mir langsam Sorgen um die Bestäubung der Früchte, Wenn nicht genug Bienchen und Hummeln fliegen. Wir haben heute Regen. Die Pflanzen danken es und wir legen eine Gartenpause ein.

Ich wünsch euch schöne Tage!
LG
bElla

Claudia und Joachim (Groschi) hat gesagt…

Es ist doch schön, wenn man beobachten darf, wie sich der Garten und die Natur immer mehr mit neuem Leben und quirligen Treiben füllen.

Elke hat gesagt…

Wolfsmilch gefällt mir immer wieder gut, habe ich auch einige Exmeplare im Garten.
Lieben Gruß
Elke