Freitag, 9. Januar 2009

Für alle, die gerne ....

.... mal den Gesamtüberblick über den Kaiserstuhl haben möchten. Oft schon habe ich an dieser Stelle einen Einblick gegeben, so:

Oder so:
Mal so:


Immer wieder anders, aber immer der Kaiserstuhl und nur immer Ausschnittsweise.

Heute nun kann ich ihn ganz zeigen und so sieht er aus:

Hier ein "Sommerbild".So schmückt er sich im Herbst.

Beide auf einen Blick, dazu nun die nötige Erklärung. Wir haben hier am Ort eine Förderschule, sie haben einen ganz pfiffigen Kunstlehrer und der hatte eine Idee.
Die Kinder sollten zusammen mit ihren Eltern einen "Kaiserstuhl" herstellen. Nach wenigen Wochen waren einige Kunstwerke erstellt. Eine Jury wurde ins Leben gerufen, die die drei schönsten "Kaiserstühle" auszeichnen sollten. Weil die so gut gelungen waren, begab man sich ganz mutig bis zur Landesregierung nach Stuttgart, um dort an einem Wettbewerb teilzunehmen, man erzielte drei gute Plätze. Anschließend gab es dort einen Empfang durch den Landesherrn Oettinger, eine riesengroße Ehre für die Teams, denen nicht immer soviel Aufmerksamkeit zukommt. Das hat den Schülern, der Schule und dem Ort sehr gut getan. Im Augenblick stehen diese beiden im Eingangsbereich unserer Raiffeisenbank, wo der Erstplazierte steht, weiß ich gerade nicht.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Eine witziger post und eine super Idee, dass die Stühle einen Platz vor der Bank gefunden haben. Das ist genau der richtige Ort...momentan, eingedenk der Wirtschaftskrise. Da wird sich wohl mancher Bankbesucher sehr gerne darauf setzen, wenn er den Kontoauszug des letzten Jahres in den Händen hält ;-).
Herzlichen Gruss, Barbara

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, Du wirst es mir nicht glauben, aber ich war schon lange drauf und dran mal einen Kaiserstuhl zu finden - so aus Spaß hätte ich Dir den mal vor die "Nase" gepostet. Na - es ist eine sehr schöne Idee und die Ausführungen ebenso.
Wuff und einen dicken Knuff für ein schönes Wochenende an Dich von Aiko

Astrantia im Garten hat gesagt…

Guten Morgen Edith, ich muss sagen, das habt ihr fein hingekriegt:

Der Lehrer: genau, genauso stelle ich mir Schulunterricht vor. witzig, kreativ, Teamwork.

Die Eltern und die Kinder: klasse Idee! Das hat bestimmt viel Spaß gemacht. Die Idee und die Umsetzung.

Last but not least Edith: toll berichtet, toll eingeleitet. Edith hat immer eine Idee für einen guten Blog!

Schönes Wochenende, liebe Edith.

Bek hat gesagt…

Da hast du auch mich zum Lachen gebracht:) Ideen muss man nur haben!
LG, Bek

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Edith,
das ist wirklich ein witziger Post mit einer tollen Einleitung. Es ist klasse, wenn Kreativität in der Schule auf diese Weise gefördert wird. Alle Beteiligten hatten sicher viel Spaß dabei.
Gestern sah ich mir übrigens in der ARD eine interessante Sendung über den Kaisterstuhl an und dachte dabei natürlich an dich. ;-)
LG
Angelika

Brigitte hat gesagt…

Das "blaue" Kaiserstuhl-Foto erinnert mich fast an die Landschaft auf Sizilien.
Eine geniale Idee, deine Präsentation vom Kaiserstuhl! Und ich kann mir den Landesvater lebhaft vorstellen, wie er so in seiner Art, spricht *g*. LG, Brigitte