Dienstag, 26. August 2008

Ich bin noch ganz berauscht

Heute war wieder ein wunderbarer Sommertag, obwohl es am Morgen noch recht frisch war. Da bin ich natürlich nach dem Mittagessen schnell aufs Fahrrad und ab. Zunächst hatte ich noch kein Ziel, aber dann fiel mir ein, ich könnte mal wieder zu meinem Holzplatz fahren, vorbei am Wasserschutzgebiet mit den Wiesen. Nach Schmetterlingen wollte ich Ausschau halten, aber die Aussbeute dort war nichts. So fuhr ich zum Holzplatz und schaute mich dort um. Was ich dort fand, hat mich total überwältigt, den Kleinen Feuerfalter/Lycaena phlaeas:

(Klick...großes Foto)

Ich war begeistert und habe viele Fotos gemacht, die schönsten möchte ich zeigen.

Diese leuchtenden Farben, wie sie strahlen, er muß noch sehr frisch sein.

Es gab viel Leben auf der Kanadischen Goldrute, auch Waldtod genannt. Einträchtig saßen da Bläuling und Feuerfalter und genossen das reichliche Angebot unter strahlender Sonne.

In Ruhe konnte ich so auch noch den Bläuling einfangen, nur mit der Kamera versteht sich.

Es hat sehr lange gedauert, bis er ein klein wenig seine Flügel geöffnet hat:

Auch wenn er noch so braun aussieht, er gehört in die Bläulingsfamilie/Lycaenidae, genau so wie der Kleine Feuerfalter, wer hätte das gedacht.

Fast wäre ich an ihm vorbei marschiert, an dem Landkärtchen/Araschnia levana.

Der war nun aber garnicht bereit seine Flügel zu öffnen. Naja, wer so schöne Aussenzeichnung hat, der darf sich auch mal nur von der Seite zeigen. Das Landkärtchen gehört nämlich zu den Edelfaltern. Für mich war es heute eine wunderbare Bereicherung meiner Schmetterlingssammlung, besonders über den Feuerfalter habe ich mich gefreut, davon gibt es noch diverse Fotos.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
zunächst einmal ein kräftiges Wufffff - jaaa - es ist Köln. Der Blick ist 12 KM rüber auf das Panorama gewesen - eigentlich ja noch weiter - denn der Blick ging bis ins Vorgebirge in Richtung Aachen - Frauchens Minidigi ist halt nicht so gut. Es sind diese klaren Tage - aber keinen Vergleich mit Deiner wunderschönen - fast einmaligen Ausbeute an Schmetterlingen. Ich habe diesen noch niemals gesehn - heute war ein kleiner Fuchs - die Zitronenfalter und auch ein Edelfalter (huhu - das habe ich ja von Dir schon gelernt auf dem Sedum (fette Henne) - mal sehn morgen werden es hoffentlich noch mehr dort sein. Danke!
Natürlich kriegst Du einen extra Knuff von mir
LG
Aiko

piccola hat gesagt…

Liebe Edith,
wie machst du das bloss?? Solche herrlichen Aufnahmen-und wie zähmst du die Falter, dass sie sich so ablichten lassen ? Nur wer selbst mal versucht hat, diese wundervollen Geschöpfe zu fotografieren, weiss, wie schwer das ist...
Du bisch halt eifach ä Käpsele...
Vielen Dank mal wieder für den Augenschmaus.
Liebe Grüßles in d`Riedegerteschtross
vom elli

Naturwanderer hat gesagt…

@ Aiko, ha, das freut mich doch mächtig, dass ich das erraten habe. Halte weiterhin die Augen offen für die Flieger. Frauchen soll dann auch mal mit der Digi zuschlagen, sie kann's.
@ Elli, da heißt es nur schlicht und einfach, dranbleiben, dranbleiben. Für die Foto's war ich ne Stunde mindestens beschäftigt, die fliegen bei mir auchständig weg, aber irgend wann klappt es dann doch.
Ob wir es mal schaffen zusammen auf Pirsch zu gehen?
Lieber Gruß
von Edith

Brigitte hat gesagt…

Liebe Edith,
dies Jahr ist mir ja schon aufgefallen, dass im Garten kaum noch Schmetterlinge zu sehen sind, obwohl in unserem Garten keinerlei Gift gespritzt wird und auch alles so weit wie irgend möglich naturbelassen bleibt. Diesen Schmetterling habe ich allerdings noch nie gesehen (kleinen Feuerfalter) und bin begeistert von deinen Fotos! Bei dir lohnt es sich doch wirklich immer zu lesen! Danke auch! Und lieben Gruss, Brigitte

Charly hat gesagt…

Wuff!!

Wunderschöne Tierchen hast du da wieder eingefangen. Leider fliegen diese bei uns im Garten nicht so farbenfroh umher...
Das letzte Bild finde ich wunderschön, ich wusste gar nicht, dass diese zarten Wesen solche Adern haben.
Liebe Grüße
Charly

Maja hat gesagt…

Wunderschöne Schmetterlingsfotos! Einfach toll. Danke, dass du sie uns gezeigt hast. :)
Liebe Grüße,
Maja

Susanna hat gesagt…

Ich hatte immer so viele Schmetterlinge im Garten und in diesem Jahr, nichts. Ich denke es ist mein Fehler ich hatte immer eine ecke mit Brenneseln. Die habe ich in diesem Jahr nicht das muss sich wieder ändern.

Barbara hat gesagt…

Super Aufnahmen! Ich habe noch nie ein Landkärtchen gesehen, so schön! Leider gelingt es mir nur ganz selten diese feenhafte Tänzer aufs Bild zu bannen, obwohl wir dieses Jahr recht viele Schmetterlinge haben (im Vergleich zum letzten Sommer).
Liebe Grüsse, Barbara

Wurzerl hat gesagt…

Na, warum der Gute Feuerfalter heißt braucht man nicht nachzuschlagen, es genügt, Deine feurigen Aufnahmen zu bewundern, was ich hiermit ausgiebig tue!!!
Ganz liebe Grüße auch an GG vom
Wurzerl