Sonntag, 2. März 2014

Weil es heute soo ....

.... schön war, nahmen wir uns vor, nach den Küchenschellen/ Pulsatilla vulgaris zu suchen. Mit sehr mäßigem Erfolg, sprich noch nichts Blühendes zu sehen. Ich ging in unseren Kräutergarten, da gab es nur dieses Foto:

Noch im tiefen Winterpelz, ich war ein wenig enttäuscht, aber es wird schon werden.

Statt dessen fanden wir die erste Kaiserstuhl Anemone/Anemone sylvestris.


                    Oben schon eine geöffnete Blüte und unten eine Knospe.

Immer ein imposanter Anblick ist die große Trauerweide am Regenauffangbecken in
den Reben, dazu dieser Himmel.

Kleine Hungerblümchen/Erophila verna, ganz versteckt in der Unterflora.

Ähnlich, aber beim genauen Hinsehen total anders, die Vogelmiere/Stellaria media.
Wir mischen sie gerne unter unseren Wildkräutersalat. Ausserdem schmeckt auch ein Süppchen aus " Hühnerdarm" so wird die Vogelmiere hier am Kaiserstuhl genannt.

An diesem leuchteten Gelb kann man nicht vorbei gehen, der Löwenzahn/Taraxacum officinale fällt sofort auf.

An einer Böschung, ebenfalls in den Reben, stand diese kleine Gruppe von Narzissen.

An einem Efeublatt fand ich diese Raupe, es war sehr schwierig ein gutes Foto zu bekommen, das Licht war sehr ungünstig. Was aus dieser Raupe wird, werde ich in Erfahrung bringen und hier mitteilen. Das habe ich nun getan und weiß den Namen, es ist die Raupe des Brombeerspinners (Macrothylacia rubi) so, nun wissen es alle.

Der Nutria weiß es zu schätzen dass es wieder frischen Löwenzahn gibt. Er liess sich überhaupt nicht stören.

                                So verabschiedet sich ein schöner Sonntag.












Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Die Küchenschelle ist eine wunderbare Pflanze. Nicht nur für's Auge, sondern auch für die Hände. Ich liebe es die feinen Haare zu berühren, sie sind so weich. Diese Pflanze würde ich wohl blind erkennen! Leider bleibt sie bei mir im Garten nie lange heimisch....auch nach mehrmaligen Versuchen nicht. Die Trauerweide sieht toll aus mit dem blauen Himmel im Hintergrund. Generell sehr schöne Bilder in deinen Posts!!!
Herzlichen Gruss, Barbara

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Die Pulsatilla blühen bei mir auch noch nicht, allerdings habe ich wohl auch einige aus Versehen abgeschnitten :-( Das ist sehr schade, denn ich mag sie sehr. Aber sonst blüht schon sehr viel. Heute war großartiges Wetter und ich war nun auch mal mit dem Fahrrad unterwegs.
Liebe Grüße
Elke