Montag, 15. Februar 2010

Rosenmontag am Kaiserstuhl

Weil doch gestern Valentinstag war, habe ich ein Herz zu verschenken, bitte schön.....



Heute nun so ein Himmel, da muß man doch raus. Es hielt uns nichts mehr drinnen, die Sonne und der Himmel lockten verführerisch, also ein kurzes Mittagsschläfchen und dann raus. Kommt mit, ich zeig euch was, dieser Krokus stand ganz allein an einer schon abgetauten Böschung.

Schon heute morgen vom Balkon aus, untersuchte ich den Haselnussbaum nach weiblichen Blüten, die ersten Blüten waren schon da:

Aber weiter auf unserem Marsch durch den Kaiserstuhl, vereinzelnd gab es noch Schneereste, einzelne Winzer waren beim Rebenschneiden, so ein Wetter muß man nutzen.

Eigentlich hatten wir ja auch noch mit wildem Feldsalat gerechnet, aber unter der Schneedecke lag er gut versteckt, es wird ja wieder anders.
Die Tiere haben es ja auch nicht so leicht im Winter, da müssen sie oftmals weite Strecken zurücklegen, um an Futter zu kommen. Dabei hinterlassen sie auch Spuren:

An machen Böschungen hatte der Wind den feinen Schnee zu kleinen Verwehungen zusammen getragen.

Es war herrlich da draussen, plötzlich verspürte ich große Lust, mich ein wenig kreativ zu betätigen. Der unberührte Schnee an einigen Stellen reizte mich zum Malen:

Und so malte ich, in ca. 5-6 m Abständen, kleine Schneehasen abwechselnd mit Katzen.

(Man sollte sie anklicken)

Schneemänner durften natürlich auch nicht fehlen.

Das hat richtig Spass gemacht, wenn man viel mit Kindern arbeitet, dann bleibt man kreativ und das muß man auch sein, sonst wirds den Kindern zu langweilig.
So mancher Hofhund durfte heute auch endlich mal wieder mit Herrchen und Frauchen in die Natur. Sie nahmen ihre Aufgabe als Beschützer sehr ernst, ein kurzes Aufbellen und ein lautes Knurren noch hinterher geschickt, machte seine Besitzer darauf aufmerksam: Achtung, da kommt wer!

Dieser war harmlos, der wäre viel lieber mit uns gelaufen.

Kommentare:

Akaleia hat gesagt…

Was schöne Schneebilder, liebe Edith - obwohl man ja nun wirklich auf das weisse "Etwas" verzichten könnte. Aber bei Euch schien ja wenigestens die Sonne....nein, sie lässt sich bei uns nicht blicken.
LG und eine gute Woche wünscht Dir
Birgit

Bella hastlos hat gesagt…

Um diese ersten Blüten und Knospen beneide ich Dich. Ich habe nur welche in der Wohnung. Bei uns gab es noch eine Schneenachladung. Es soll aber die letzte gewesen sein.

Deine Schneehasen und die anderen Zeichnungen sind Dir gut gelungen.
Kreativ bist Du wirklich sehr.

Ich wünsche Dir eine schöne Woche
bElla

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith - sorry - aber am Rosenmontag wuffe ich mal: Du bist ein verrücktes Huhn!! So nennt mein Herrchen mein Frauchen auch immer, wenn sie mit dem Mäuschen draussen um die Wette zittert. Sie ist ganz begeistert von Deiner Schneekunst - he - auch das hat wieder was - Edith, die berühmte Naturwanderin bemalt den sehr seltenen Schnee "auf dem Kaiserstuhl". Pfiffig - wie überhaupt Deine ganzen Wanderungen - sie bringen immer wieder die kleinen - für die meisten Menschen kaum sichtbaren - Wunder der Natur zu Tage.
Übrigens danke ich Dir für die Komplimente von wegen Frauchens Bilder bzw. ihrer Geduld - sie fühlt sich gebauchpinselt - darf ich mal so sagen heute am Rosenmontag - oder??
Wuff und LG
Aiko

frieda hat gesagt…

ooooh, das ist aber toll mit den Schnee-Gemälden, Edith...
Besonders der Hase gefällt mir sehr!!
Grüsse von frieda

Brigitte hat gesagt…

Ein herrlicher Spaziergang! Und dein Talent zur Schneemalerei - unglaublich. Im Ernst - ich finde die Bilder sehr hübsch!

Und dass auch mal die Hofhunde raus dürfen, das freut mich enorm. Bei uns in der Umgebung gehört das eher zur Seltenheit. Mir tun sie leid!

Lieben Gruss, Brigitte

Quer hat gesagt…

So macht der Winter eindeutig Spass!

Liebe Grüsse,
Brigitte

Frau G hat gesagt…

Heute war hier auch endlich mal wieder eine super Sonnentag.
Deine Kreativität bei den Schneebildern ist beeindruckend.
Einen schönen Abend wünscht dir Gaby

Luna hat gesagt…

Schöne Impressionen....
Blüten habe ich noch keine gesichtet, denn bei uns liegt alles unter einer Schnee-Eis-Decke.
Schwer.
Aber ab morgen, Mittwoch, soll es erstmalig Plusgrade geben.
Vielleicht taut dann die weiße Pracht davon....
Lg Luna