Sonntag, 3. Januar 2016

Erste Runde durch den Garten

Nachdem gestern so ein richtig verfieselter Tag war, ist es heute ein wenig besser, da bin ich doch schnell mal durch den Garten gegangen und mit schmutzigen Schuhen reingekommen, es ist feucht draussen.
Dies sind jetzt meine neuen Fotos vom neuen Jahr, so auf die Schnelle.

Sie hat mit der Blütenpracht zugelegt, so ca. 15 - 20 Knospen habe ich so überschlagen.

                                              Das Blaukissen wagt es auch schon zaghaft.

Ein Rosenaustrieb oder noch ein alter Bestand? Ich kann es nicht einordnen, es sieht jedenfalls hübsch aus.

Ein Kleingarten auf einem Ast, so nenne ich dieses Foto. Diese Pflanzengruppe fand ich wirklich auf einem Baumast. Flechten und Moose zusammen ein schönes Motiv.

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen? Seid für eine neue Bloggerunde gewappnet? Dann kann es ja losgehen, den Anfang habe ich ja nun in meinem Blog gestartet. Noch liegt das Jahr wie ein unbeschriebenes Blatt im Jahrbuch offen, nein es stimmt nicht ganz, für drei Tage steht schon was drin. Bei mir nichts Aufregendes, heute kann es eventuell noch spannend werden, wir gehen zum Neujahrsempfang der Gemeinde in die Aula, das ist immer sehr interessant. Wir nutzen es gerne, man sieht dann so manches Gesicht, was man schon lange vermisst hat, gute Gespräche finden statt und der Bürgermeister wird die Jahresbilanz eröffnen, sicher wie überall, mit Defiziten, die Flüchtlinge reissen schon ein grosses Loch in den Haushalt, diese Ausgaben waren am Anfang des Jahres ja noch nicht zu überschauen. Ich lass mich überraschen, ich werde mich auch in diesem Jahr bei den Flüchtlingen einbringen, den Anfang habe ich schon gemacht, ich übe das Lesen mit einer kleinen Syrerin, was so notwendig ist. Es macht Spass, weil die ganze Familie auch daran teilnimmt.


Kommentare:

Elke hat gesagt…

So ähnlich sieht es auch bei uns aus. Da es nun die letzten Tage fast nur geregnet hat und vor allem schrecklich düster war da draußen, habe ich noch gar keine Gartenrunde gedreht. Aber im Vorgarten blühen diverse Lenzrosen und auch sonst zeigt sich so manches.
Liebe Grüße
Elke

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Ein frohes, gesundes neues Jahr wünsche ich dir. In den Tagen um Weihnachten herum, habe ich endlich auch mal ausreichend Zeit gehabt die Blogrunde zu drehen und entsprechend auch im Garten zu fotografieren.
Ich finde es nachahmenswert, wie du dich einbringst , um den Flüchtlingen zu helfen. Ich bin beruflich involviert, einige der Halbwüchsigen werden hier paarweise bestimmetn Klassen zugeordnet, man versucht sie sofort zu integrieren. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.
LG Sisah