Montag, 27. April 2015

Sie tanzen wieder ...

.........nämlich diese hier, öfter schon vorgestellt hier bei mir im Blog, die tanzenden Schwäne von der Akeleiblüte.



Sie blühen schon bei uns und wie immer, dort wo man sie nie hingepflanzt hat. Jedes Jahr eine spannende Sache, wo tauchen sie in diesem Frühjahr auf??

Fast meine allerletzten blühenden Tulpen, eine schöne Farbe, mir gefällt sie gut.

Im Gemüsebeet tut sich auch schon was, die Erbsen sind ca. 10 cm hoch und die Kohlrabis setzen schon winzige Knollen an.

Der Salat kann in den nächsten 2 Tagen den Weg in die Schüssel nehmen, ich freue mich schon sehr.

So sehen meine Erdbeeren aus, sie blühen. Nun brauchen sie ein paar schöne warme Tage, dann, ja dann beginnt das Schlemmen.

Sie haben nun bald ausgeblüht, meinen Garten haben sie in ein blühendes Blau verwandelt. Beim Rausreissen nehme ich die Büschel und verstreue sie im ganzen Garten. Da ist dann im Frühjahr ebenfalls die spannende Frage: Wo kommen sie in Erscheinung? Oftmals an den unmöglichsten Orten:Wege, Beete, Maueritzen, Treppen. Solange ich noch nichts angebaut habe, dürfen sie blühen, dann sieht der Garten gleich bunter aus.
Aber meine Vorfreude richtet sich nun schon wieder auf folgende Begegnungen:

Mein Freund, der Bienenkäfer, hier auf einer Akelei, das meint ja, er wird bald wieder da sein, weil die Akelei ja schon blüht.

Weil mein Arzeneifenchel kräftiges Kraut angesetzt hat, werden auch wieder die
" Gestreiften Wanzen/Graphosoma lineatum" dasein und den Fenchel mit ihren roten Streifen bunte Akzente setzen.

An den Rebböschungen werden ja hoffentlich viele Widderchen/Zygaena, hier das Thymianwidderchen/Zygaena purpuralis, herumschwirren, ich kann es kaum erwarten. Aber vorher werde ich auf Orchideensuche ins Liliental gehen, sie müßten jetzt dann kommen.

             Hier schon mal ein Vorabfoto, das Affen-Knabenkraut/Orchis simia.











Kommentare:

Elke hat gesagt…

Jetzt geht es bei dir aber wieder rund, liebe Edith. Die "tanzenden" Akeleien blühen auch bei mir im Garten, aber nicht in diesen tollen Farben. Es sind alles angeflogene, und die sind in den Farben meistens sehr verhalten.
Lieben Gruß
Elke

Astrid hat gesagt…

Ich kann über die tollen Fotos und die Farbenpracht im Garten nur staunen. Wunderschön!
LG
AStrid

Margit hat gesagt…

Ich liebe Akeleien, gerade das Eigenwillige an ihnen mag ich! Aber bei uns dauert es noch ein bisschen, bis sie blühen. Wir genießen einstweilen noch die Tulpenblüte.
Liebe Grüße, Margit

Hexenrosengarten hat gesagt…

Akeleien sind liebliche Pflänzchen, die auch durch meinen "wilden" Garten tanzen dürfen.
Die Makros finde ich klasse.
Die Akeleien im Hexenrosengarten lassen in diesem Jahr noch ein wenig auf sich warten!
Die Erdbeeren allerdings blühen bei mir auch schon.
Gespannt warte ich jetzt auf die ersten Rosenblüten !

Viele Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten