Mittwoch, 14. Juli 2010

Sehen, schmecken und erleben .....

...... so werden wohl z.Zt. viele Sommerevents angeboten, wenn nicht jetzt, wann dann?
Auch ich möchte hier aus der Regio auf zwei Veranstaltungen hinweisen, für alle diejenigen die hier in Urlaub sind oder die, die hier wohnen gleichermaßen interessant.


Es sind die Kaiserstuhltage, die in diesem Jahr in Vogtsburg-Burkheim an diesem Wochenende stattfinden. Wenn man das Foto anklickt, kann man entnehmen, was alles im Angebot ist. Von "Kaiserlich geniessen" zu wandern im Naturgarten. Regionale Spezialitäten werden gezeigt und angeboten, es ist nicht nur der Wein, ich hatte schon mal einen Post darüber.

Das andere Angebot, es ist bundesweit, sind die offenen Gartentüren, auch hier in Ihringen macht die Familie Breisacher ihre Pforten weit auf.

Sie sind jedes Jahr mit dabei und es lohnt sich immer wieder dort hinein zu schauen. Auch darüber hatte ich schon mal einen Post.

Ja zu sehen gibt es jede Menge, ich zeige immer wieder gerne was es bei uns am Kaiserstuhl alles zu sehen gibt. Natürlich macht den Tieren die augenblickliche Hitze auch zu schaffen, aber trotzdem sind auch sie unterwegs. Ich fange mal mit den Schmetterlingen an.

Mit dem Kleinen Feuerfalter/Lycaena phlaeas will ich beginnen.


Ein Schachbrett/Melanargia galathea.

Hauhechel-Bläulinge/Polyommatus icarus.


Ein Ochsenauge/Maniola jurtina.

Der Kleine Perlmuttfalter/Issoria lathonia.

Eine Goldene Acht/Colias hyale.
Eventuell kann man den einen oder anderen Schmetterling bei einer geführten Schmetterlingswanderung an den Kaiserstuhltagen selbst erleben.

Mit einer Spannerraupe möchte ich die Schmetterlingsfotos beenden, welcher Spanner daraus wird, ich weiß es leider nicht.
Auch andere Insekten geniessen die sommerliche Hitze zu einem "Treff".

Der Sommer ist so kurz, da muß man jede Gelegenheit ausnutzen, dachten sich wohl diese Schmalböcke.
Die nun folgende Schönheit ist wohl auf der Suche nach offenen Wespennestern, um blitzschnell ein Ei darin abzulegen.So bunt und so leuchtend ist der Sommer, geniessen wir ihn noch eine Weile, auch wenn man dabei ins Schwitzen gerät.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, was ist Dir da wieder vor die Linse geflogen. Wir haben auch sehr viele Schmetterling im Garten - doch Frauchen steht der Kopf leider immer noch nicht danach....zuviele andere Gedanken und eine Ungewissheit, was da noch alles auf uns zu kommt.
Dennoch - der Sommer ist halt so wie er jetzt ist, ein Zeichen für die Klimawandel, das kommt mir jedenfalls so vor - diese Hitze und diese heftigen Stürme, das ist mir völlig neu.
Wuff und LG
und Danke für Deine aufmunternden Wünsche
Aiko

Silas hat gesagt…

Wuff Edith,
ich glaube nicht, dass mein Rudel und ich dieses Jahr in eure Gegend kommen. Allerdings steht mir ja ein langes Hundeleben bevor und wer weiß, vielleicht komme ich in irgendeinem Sommer mal vorbei.
LG Silas

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
so wunderschöne Schmetterlinge habt ihr - toll! Im Garten seh ich allenfalls mal einen Kohlweißling oder ein Tagpfauenauge. Dafür hab ich meinen Spaß an der Vogelwelt. Ich geb's ja auch zu, in der freien Natur bin ich bei dieser Hitze nicht mehr unterwegs, sonst würde ich vielleicht auch mehr Insekten zu sehen bekommen. Du machst wirklich wunderbare Fotos.
Herzlichen Gruß
Elke

Babara hat gesagt…

Von Schmetterlingen, diesen zarten Flugkünstlern, kann ich nie genug bekommen. Einige deiner gezeigten Schönheiten finde ich auch in unserem Garten (dieses Jahr sind es wiederum erstaunlich viele!), nur bin ich nie schnell genug mit der Kamera (oder dann ist das Bild unscharf !).
Liebe Grüsse an dich,
Barbara

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Edith,
schön sind Deine Flattermänner (oder -frauen?!). Es ist immer wieder schön, die Vielfalt an Insekten zu sehen, die es im Kaiserstuhl zu entdecken gibt. Und ich hoffe sehr, daß Ihr und Euer Garten nicht zu sehr unter der Hitze leidet, sondern Ihr viel sehen, schmecken und erleben könnt.

Ganz liebe Grüße von Renate