Sonntag, 18. Juli 2010

Kleiner Rückblick

Nun sind sie vorbei die Kaiserstuhl - Tage, ich war heute dort und möchte ein paar Eindrücke wiedergeben.

Durch dieses Tor betritt man das kleine Städtchen Burkheim. Wie aus dem Namen hörbar, hat es dort eine Burg gegeben, hier ein sehr altes Gemälde:


Die einzelnen Kaiserstuhlgemeinden und verschiedene Vereine und Organisationen haben sich dort präsentiert, Ihringen selbstverständlich auch.


Noch sieht es leer aus auf der Strasse, wir hatten auch gerade erst aufgebaut. Eine halbe Stunde später herrschte reger Betrieb.
Überall gab es immer wieder die unterschiedlichsten Musikbeiträge:

Alte Tänze wurden vorgeführt, hier ein Nasentanz.

Zuschauer gab es genügend, sogar in passenden Kostümen, hier ein Burgfräulein.

Ein sehr bekannter Zeichner hier in der Region, Gaymann, der in seiner witzigen Art seine Umwelt wahrnimmt, war auch vertreten und brachte die Menschen zum Lachen.

Überhaupt war die Kunst reichlich vertreten, es gibt viele Künstler hier, die nun wieder eine Gelegenheit hatten, ihre Schätze zu zeigen.Immer wieder liebevoll gestaltete Ecken.


Ein Blick aus einer Scheune ins Land, ich fand die Aussicht so schön.
Ganz verträumt an eine Mauer gelehnt, lag dieser Hund und liess sich bewundern.

So gemütlich faulenzend werde ich es mir die nächsten Tage auch machen, ich bin für eine Woche weg, hier wird es still sein. Wohin ich gehe? Ich sag es wenn ich wieder da bin, tschüsss.....
Ach ja, fast hätte ich es vergessen, zum Essen gab es natürlich auch sehr reichlich und zum Trinken auch, was??? Na was schon, was man am Kaiserstuhl so trinkt...

Kommentare:

Geli hat gesagt…

...danke Edith für den schönen Rundgang und für dich eine wunderschöne Woche wünscht die Geli

Wurzerl hat gesagt…

Schönen Urlaub liebe Edith!
Ich winke mal schnell hinterher, und wenn Du wieder da bist, hole doch bitte das Stichwort für die Buchverlosung nach.

Ganz liebe Grüße auch an GG

Renate

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, klar - anhand der Fotos kann ich ja nur erahnen, was da los war und ganz viel typisch Regionales geboten wurde. Ich gehe sehr gerne auf solche Veranstaltungen, weil sie nicht in erster Linie dem Kommerz unterliegen, sondern sich mehr der reizvollen Darstellung der Gegend und sich den "Köstlichkeiten, der Kunst und dem ursprünglichen Alltagsleben widmen".
Na? - Du bist sicher wieder in einer aufregend schönen Gegend unterwegs - bring´bitte herrliche Eindrück mit.
Gute Erholung.
Wuff und LG
Aiko und sein Frauchen

frieda hat gesagt…

Hallo Edith,
da wünsche ich dir eine schöne Woche!
Grüsse von frieda

Frau G hat gesagt…

Ich wünsche dir eine schöne Woche mit lecker Essen und natürlich auch einen guten Tropfen. Wahrscheinlich wirst du wieder viele schöne, informative Bilder mitbringen, worauf ich mich freue.
LG von Gaby

Bella hastlos hat gesagt…

oooo man, da ist mir etwas entgangen. Hoffentlich ist im Oktober auch noch was los.

LG von bElla, die sich in Oesterreich herum getrieben hat und Storchennester zählte.

Luzia hat gesagt…

Wirklich sehr schöne Impressionen, die Lust machen, den Kaiserstuhl mal wieder zu besuchen! Liebe Grüße von Luzia.

Babara hat gesagt…

Ich winke dir hinterher und wünsche dir erholsame Tage, dort wo man das "R" rollt ;-) !! Bin gespannt, wo das ist!!
Liebe Grüsse,
Barbara