Dienstag, 13. Oktober 2015

Hab Großstadtluft geschnuppert

Ich war übers Wochenende in München, um einen Besuch zu machen. Das Wetter war leider nicht sooo berauschend wie ich es mir gewünscht hätte.


Als ich am Freitag ankam, schien noch die Sonne und da sind wir gleich entlang der Isar gewandert.  Auch in München ist der Herbst angekommen, ich mag es gerne, wenn beim Laufen die Blätter unter den Schuhen so rascheln, die Luft so sauber ist und die Bäume sich langsam verfärben.


Am Samstag dann so ein Bild, Nebel lag über der Landschaft, hier am Starnberger See. Wir sind dennoch unsere Tour von ca. 15 - 16 Gesamtkilometer, Hin- und Rücktour, gelaufen. Mit einem Zwischenstop am Restaurant am See. Gerne hätten wir draussen gegessen, aber wir haben darauf verzichtet, obwohl es warme Decken zum Einlullen gab. Fein haben wir dort gegessen und konnten dann gestärkt den Rückweg antreten.


In München war Marathonlauf, einige Strassen waren gesperrt und eine Truppe Trommler, in den gelben Jacken, hat die Läufer gehörig mit ihren Rythmen angefeuert.
Wir haben uns nicht lange dort aufgehalten, wir hatten ein anderes Ziel, die Alte Pinakothek, bei so einem Wetter ein gute Möglichkeit, zudem es an Sonntagen ermässigte Preise gibt, 1.-€ pro Person.
Da hingen sie die großen Meister und liessen sich bestaunen. Ich habe mir einige Bilder ganz genau angeschaut, bei einigen Werken mir die Anmerkungen über Kopfhörer erklären lassen. So ging die Zeit  rasch dahin, ich habe mich gewundert wie drei Stunden so schnell vorbei sein können. Aber mehr kann man fast nicht bewältigen wenn man es intensiv anschaut und dabei etwas lernen will.
Als ich am Montag wieder zurück fuhr, schien die Sonne, die wäre am Samstag gerade richtig gewesen. Aber eine Zugfahrt wird umso schöner, wenn die Sonne scheint, ich habe es genossen.
Mit einem bunten Foto will ich meinen Post beenden, der ist aus unserem Garten in dem es noch so bunt aussieht.

Auch bei uns ist es sehr kalt geworden 6° in der Früh, das ist schon hart aber wir werden uns auch daran gewöhnen müssen.





1 Kommentar:

Elke Heinze hat gesagt…

Wir haben im Taunus inzwischen Schnee, und bei uns unten auch kaum mehr als kurz über Null.
Lieben Gruß
Elke