Dienstag, 29. Juli 2014

Zwischendurch ...

.... gab es auch eine "Eiszeit" so nach dem Regen, ich meine solche:

Gleich nach dem Regen wurde es wieder so schwül, dass man richtige Lust auf Eis hatte, so wie ich, schnell war der Becher leer.
Ich war mal wieder in Freiburg und wollte ein Stück an der Dreisam laufen, aber ich habe die Dreisam nicht wiedererkannt. Da ist gewaltig gebuddelt worden und mein Lieblingsweg war nicht begehbar.
Gemütlich tippelte ich entlang des Gewerbekanals, dort gibt es immer idyllische Ecken.


An diesem Kanal gab es in früherer Zeit eine Reinigung und noch viel früher anderes Kleingewerbe. Heute ist es eine beliebte Flaniermeile gerade für Touristen.





Die Fahrräder werden ganz einfach hochgelegt, ganz kess, obwohl ein Verbotsschild dort hängt, auf dem steht: "Fahrräder abstellen verboten." Hängen also erlaubt.

Nee, nee ich bin das nicht. Das war ein toller Hingucker für ein japanisches Modehaus.


Ich nahm diese freundliche Einladung gerne an, es war ein netter kleiner Garten der dazu aufforderte, einmal innezuhalten, den Vögeln zu lauschen usw.

Freiburg nennt sich " Green City " und man sieht es auch, liebevoll bewachsene Baumscheiben lockern das triste Pflaster auf.


Ja, früher da hatte man noch Zeit um solche Zierde an Häusern zu gestalten. Der Zahn der Zeit ist auch an diesen hübschen Köpfen nicht spurlos vorbei gegangen.

Zurück in Ihringen beim Durchstreifen meines Gartens, fiel mir auf, ich habe noch keine Gottesanbeterin in diesem Jahr gefunden, da muß ich doch, wenn die Sonne wieder scheint, auf Suche gehen. Hier schon mal ein älteres Foto die Gottesanbeterin/Mantis religiosa, sie sitzt auf einer Bürste, kein blauer Rasen.

                            Es ist noch ein junges Tier, die muß noch tüchtig futtern.

So nah lässt die Gottesanbeterin nicht jeden ran, mich schon. Allerdings ist mir mal eine auf die Linse geflogen, da habe ich vor Schreck die Kamera fallen gelassen, sie war aber am Handgelenk festgemacht, nichts passiert.








Kommentare:

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Eine solche Eiszeit lob ich mir ;-)
Ich möchte unbedingt mal nach Freiburg *seufz* - muss eine tolle Stadt sein.
Lieben Gruß
Elke

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Elke,

wenn es denn einmal dazu kommen sollte, unbedingt mich informieren, ich zeige dir wo die leckere Eiszeit gibt.

Lieber Gruß
von Edith

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, wieder einmal ein schöner und bebilderter Eindruck von Freiburg....schäm´immer wieder auf´s Neue, war schon gefühlte 100 Jahre nicht mehr dort. Lese gerade, dass Elke auch mal diese "tolle Stadt" besuchen möchte....wer weiß, vielleicht treffen sich die "betagten" Damen mal dort -ich würde jedenfalls mit dabei sein....an der Leine natürlich. Schöne Eindrücke.
Wuff und LG
Aiko - der hofft, dass die Bienenfresser gesund wieder in Afrika ankommen und dann auch zurück.....es gibt so schauerliche Berichte und Fotos. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.