Montag, 1. April 2013

Es geht doch

Heute schien die Sonne, wir hatten  +12° hier in Ihringen. Am Tuniberg wollten wir  mal laufen und schauen, ob es dort schon bunter ist.






Unter den Reben tut sich was, ein Frühjahrsteppich von bunter Struktur. Ehrenpreis, Vogelmiere und die rote Taubnessel erfreuten nicht nur uns, sondern auch die Wildbienen, sie waren eifrig unterwegs.



Die Sonnwend-Wolfsmilch/Euphorbia helioscopia zeigte sich in einigen Rebstücken in etlichen Exemplaren.



Nicht in jeder Rebparzelle gibt es alle Arten von Unterflorblumen, das Vielstängelige Schaumkraut/Cardamine hirsuta verteilt sich unterschiedlich im Gelände. Da wo es steht, gibt es große Büschel davon.




Steile Ansicht einer Ehrenpreisblüte, sie sieht doch interessant aus mit den schwarzen Tupfern.



Einen Stein am Wegesrand hatte diese bunte Flechtenbemalung, Flechten sind aus der Nähe besehen sehr speziell.






Der Spaziergang hat uns doch mit viel Bunten gezeigt, es geht doch, er kommt.








Kommentare:

Elke hat gesagt…

In der Tat, auch in Frankfurt war es heute ähnlich schön und auch warm, sofern der kalte Wind einen nicht direkt erwischte. Ich habe ebenfalls einen schönen Spaziergang durch Feld, Wald und Flur gemacht - es war ein großartiges Gefühl. Ganz so viel Blühendes habe ich nicht entdeckt, aber auch viele interessante Moose, Flechten und Hölzer. Scharbockkraut blüht bei uns.
Lieben Gruß
Elke

Silas hat gesagt…

Wuff Edith,
ich vermisse das Bunte hier auch, aber so langsam kommen die ersten Krokusse zum Vorschein.
LG Silas

beetundhaus hat gesagt…

Liebe Edith,
die Natur ist doch viel weiter bei euch. Ich freue mich immer, über deine schönen Aufnahmen.

Bei uns hat es heute wieder angefangen zu schneien. Wir haben max. +4°C

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende

bElla