Donnerstag, 5. April 2012

Vom Eise befreit .....

.... ist zwar schon alles, aber das kann sich schnell ändern. Schnell kann es wieder so aussehen:

Zum Glück sieht es nicht so aus bei uns am Kaiserstuhl, sondern so:

Wer zufällig Gast am Kaiserstuhl ist, sollte mit wachen Augen durch die Gegend wandern, es lohnt sich immer.
An einigen Rebböschungen und im Liliental blühen die Küchenschellen.

 Wenn man schon im Liliental ist, dann sollte man nach dem Laich der Frösche schauen, es müßten schon die Kaulquappen schwimmen, denn sie, die Frösche, haben schon lange abgelegt und sind ziemlich ruhebedürftig, so sehen sie jedenfalls aus:

Erfreuen kann man sich z.Zt.an der Obstblüte, auch davon gibt es hier sehr viele Arten und Anlagen rund um und im Kaiserstuhl.
Die Mandelbäume haben leider schon verblüht, deshalb hier noch ein Erinnerungsfoto:


In den Wäldern sind noch die Buschwindröschen zu sehen, sie werden aber schon bald von der größeren Schwester, der sogenannten "Kaisertuhlanemone" , abgelöst, eventuell sind schon einige Exemplare zu sehen.


Wer gerne Mauereidechsen sehen möchte, der sollte zum Winklerberg in Ihringen fahren, dort den Vulkanpfad laufen, er ist ausgeschilder und Parkmöglichkeite sind vorhanden.. Die Eidechsen nutzen jeden Sonnenstrahl:

Wenn man ganz großes Glück hat, kann man sogar eine Smaragdeidechse ruhig in der Sonne liegen sehen und sogar ein Foto machen, mit viel Geduld allerdings.
Fährt oder läuft man durch die hübschen Kaiserstuhldörfer, dann stehen die Vorgärten in üppiger Frühlingspracht:


Hier und dort begegnen man auch kleinen Lämmern mit ihren Mamas, hier eine tolle Farbmischung:


Ich würde schon meinen, ein Osterspaziergang am Kaiserstuhl lohnt sich bestimmt, es gibt viel zu entdecken.
Die Wetterprognosen sind ja nicht so rosig, aber es trifft nicht immer hunderprozentg hier bei uns zu, es gibt immer wieder Momente, wo man raus kann.

Ich wünsche allen Lesern ein schönes Osterfest.



Zum Schluß ein gemaltes Ostereierbild von einem Kind aus dem Kindergarten.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Auch dir fröhliche Ostern, liebe Edith. An das Gedicht von Goethe musste ich bei den Wettervorhersagen auch schon mehrfach denken. Hoffen wir, dass es nicht zu kalt wird.
Lieben Gruß
Elke

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
so - erst heute habe ich wirklich die Ruhe, die ich mir selber eigentlich in den letzten Tagen nicht mehr gegönnt habe, um mich zunächst ganz besonders herzlich bei Dir im Namen von Frauchen für die wunderwunderschöne und willkommene Geburtstagsüberraschung zu bedanken. Soviel Aufmerksamkeit hat sie doch gar nicht verdient....meine
knochenlahme Leinenhalterin ;-))!!!
Es hat richtig große Freude gemacht. Sehr schön, dass die Flattermänner jetzt näher bestimmt werden können ;-)) Daaaanke!
Vielleicht wird doch einmal auch Eure Reise nach hier oder sogar ins Häuschen nach Holland stattfinden. Wir sollten einfach mal drüber nachdenken. Wäre schon schön...so ein Treffen.
Das Frauchenknie ist überfällig meinen nun auch alle holländischen Ärzte und sie schläft jetzt auch in der Nacht ziemlich schlecht.
Aber erst einmal gibt es schöne Feiertage über Ostern und auch eine familiäre Tradition zu pflegen. Eiersuchen ....egal in welchem Alter - es macht immer noch Freude.
Wuff und LG Dir und Deinem GG einen kräftigen Knuff und die Schmackos sind wahre Leckerchen!!!!
Aiko

Herz-und-Leben hat gesagt…

Oh, ich dachte schon, liebe Edith ...
Bei uns ist es nachts aber auch schon wieder um den Nullpunkt herum!
Trotzdem blüht so manches schon, ähnlich wie Du es hier zeigst! Nur Eidechsen hat es bei uns eher nicht.

Schade, nun wollte ich dieses Jahr mal nach langer Zeit wieder zum Kaiserstuhl und nun ziehen wir bald um. ;-) Dann wohl eher im nächsten Jahr.

Liebe Grüße und hab' ein schönes Osterfest im Kreise Deiner Lieben!
Sara

Sisah hat gesagt…

Jedes Frühjahr beneide ich dich, weil er bei dir schon eingezogen ist: der Frühling, von Mandelblüte ist hier keine Spur. Ich wüsste auch gar nicht, ob hier irgendwo ein Mandelbaum steht. Aber Zwergmandeln habe ich im Garten und die schlafen noch tief und fest. Wie gut, dass ich wenigstens virtuell an der Frühlingspracht des Südens teilhaben kann! Dankeschön!
Ein frohes Osterfest wünscht auch dir
Sisah

Brigitte hat gesagt…

Liebe Edith,

danke für die Osterwünsche! Und auch für den schönen Bericht! Das Ostereierbild ist wunderschön! Kleine Künstler.

Auch dir wünsche ich ein schönes Osterfest, Brigitte

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Edith,
du hast ja schon wieder allerhand zu schöne Fotos zu zeigen.Ich komme zu nichts. (Das soll sich im nächsten Jahr bessern. Ich habe meinen Kollegen mitgeteilt, dass ich ab Januar in Rente gehen werde).
Die Küchenschelle zeigt bei uns erst spärlich Blätter. Es ist alles viel weiter bei euch. Wir haben hier Temperaturen von +6°C.
Über Ostern war es ziemlich kalt bei uns.
Gartenarbeit ging bisher nur im Gewäschshaus. Habe schon einiges pikiert.
Ich hoffe, ihr seid beide gesund und genießt die Tage.

Ganz liebe Grüße auch an den GG
von bElla

Susi hat gesagt…

Uuui, wirklich schöne Frühlingsbilder, das wurde langsam auch wieder Zeit :).