Montag, 16. April 2012

Aurorafalter

Jedes Jahr flattert bei mir im Garten ein Aurorafalter. Während ich daran dachte, traute ich meinen Augen nicht, da flog er auch schon vorbei. Da war noch Sonnenschein, er lies sich nirgends nieder, flog emsig hin und her. Einen Tag später, es war stürmisch und kalt, dachte ich mir, schaust ml danach, denn in meienm Garten habe ich Wiesenschaumkraut, das er sehr liebt. Tatsächlich, da saß er mit zusammengefalteten Flügeln und schwankte im Wind. Schnell machte ich ein Foto von der schönen Unterseite.


Es wird wohl ein Männchen sein, denn bei genauem Hinsehen kann man an den Flügelecken etwas orangene Farbe entdecken, das spricht für ein Männchen.
Wer den hübschen Falter mit aufgeklappten Flügeln sehen möchte, der schaue bei der Elke nach, die hatte mehr Glück.
Ansonsten ist es bei uns kalt und stürmisch, da geht man nicht so gerne auf  Tour, es fliegt auch nicht viel. Bei dem Wind gelingen auch die Fotos nicht.
Euch eine gute Woche.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Wunderschönes Foto ist dir da gelungen.

Schönen Wochenbeginn
wünscht Eva

Elke hat gesagt…

Das finde ich prima, dass man bei dir die Unterseite sehen kann, denn interessant und sehenswert ist sie auf jeden Fall.
Lieben Gruß
Elke

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Edith,
der Aurorafalter ist ganz wundervoll! Ich freue mich auch immer wieder sehr, wenn ich einen entdecke.
Schön, daß Du ihn hier zeigst!

Liebe Grüße
Sara

aurora hat gesagt…

Liebe Edith,

das Foto ist wunderschön :-)

Ich schreibe mehrere Blogs und seit kurzem einen mit dem Namen "Blumenkind" - ihr findet ihn auf meinem Profil oben.

Ich würde mich sehr freuen über ein paar Besucher, selber muss ich mich erst durchklixen durch eure zahlreichen Natur - und Gartenblogs.. gut Ding braucht Weile :-)

Alles Liebe Doris (Aurora )

luna hat gesagt…

Ein wunderschöner Falter ist das!
Ja, auf zahlt sich Geduld aus!
Viele liebe Grüße von Luna

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, bin alle Deine letzten Posts nun wieder durchgeschnüffelt und finde den Auroraflater - wie jedes Jahr - spannend. Frauchen hat heute mindestens eine Stunde auf der Bank vor der Sommerwiese mit ganz viel Wiesenschaumkraut gewartet - ein einzelner kam - ist so schnell - aber man bzw. ich kann ich erkennen. Es gabe von Dir wieder so tolle Infos über kleine Pflanzen und diese bunten Käfer...wie immer liebe Edith - ich bin einfach nur begeistert und mein Wissensdurst ist vorerst neu entfacht.....mal sehn - wann es sich legt....Herrchen muss für seine beiden Konzerte heute und morgen üben - ich bin vom Spaziergang bei Regen und der jetzt kräftig scheinenden Sonne - fix und alle.....Ein schönes Wochenende und alles Liebe.
Wufft Aiko samt Lappentopftipperin ;-)