Dienstag, 4. Oktober 2011

Spätzünder oder Frühchen?

Boooh, schon Oktober ein goldener Oktober sogar. Bei uns hier am Kaiserstuhl immer noch 27° und die Weinlese beendet.
Der Oktober treibt tolle Blüten:

Ist die Blüte nun ein Frühchen oder eher ein Spätzünder? Das gibt es doch nun wirklich nicht so oft, reife Äpfel und Blüte an einem Zweig.
Überhaupt gibt es ein gutes und reichliches Apfeljahr. Leider wird man sie nicht so sehr lange lagern können, da sie so früh gereift sind. Schaut euch nur mal diesen Behang an:

Die Äste biegen sich richtig und brechen teilweise ab. Da war es gerade recht, dass ich mit zwei Erstklässler- Klassen den berühmten "Apfeltag" gemacht habe. Die ganze Klasse mit Bollerwagen in unsere verpachtete Obstanlage, um dort zu pflücken. Anschließend in die Schulküche, zusammen mit 4 Mamas wurde dann geschält, geschnipselt und gekocht, Saft gemacht und natürlich Apfelpfanneküchle gebacken, ein mordsgaudi. Wie die Küche danach aussah, will ich mal taktvoll verschweigen. Ein paar Pflästerchen mußten auch geklebt werden.
Das die Äpfel so rot sind, kommt daher: Die Tage sind sehr heiß und die Nächte relativ kühl, dann gibt es die aussergewöhnlichen roten Äpfel.


Unsere Feigen haben nochmal so richtig zugelegt, wir schaffen es nicht, dagegenan zu essen, wir frieren ein.
Leider soll sich das Wetter nun ändern, aber noch geniessen wir doch den "Goldenen Oktober."

Kommentare:

Geli hat gesagt…

...na das das Spaß mit den Kindern machte, glaube ich gern Edith, denn die Äpfel sehen sehr einladend aus...lG Geli

Johanna hat gesagt…

Hallo,
deine Apfelbilder sehen toll aus. Es ist wirklich ein reicher Erntesegen dieses Jahr. Schön, wenn ihr die Kinder an solche Erlebnisse heranführt. Mein Feigenbaum ist leider eingegangen und wenn ich die Bilder sehe, bin ich deshalb ein klitzekleines bisschen neidisch.
Schöne Grüße, Johanna

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, ja - auch bei uns gibt es soviele Äpfel und leider haben die Wühlmäuse den Cox ziemlich angenagt....er macht mir Sorgen....aber die Äpfel schmecken immer noch super lecker....der andere trägt die Last noch so gerade....morgen werden wir sie alle pflücken. Die zarte Blüte ist wirklich ein "Frühchen...." Wer weiß, vielleicht sind die Jahreszeiten bald alle verschoben....
Feigen....das ist ja was ganz Feines...hmmmmmmm ....tja der Kaiserstuhl....sag´ich doch - der kann zaubern!
Wuff und LG
Aiko und sein Frauchen Annemarie