Mittwoch, 13. April 2011

Mein Bienenkäfer

Heute sah ich ihn zum ersten Mal in diesem Jahr, meinen Zottigen Bienenkäfer/Trichodes alvearius.


Ist er nicht schön? Jedes Jahr freue ich mich über ihn. Auf weißem Untergrund macht er sich besonders gut.
Wenn man ihn anklickt, dann weiß man auch warum er "Zottiger Bienenkäfer" heißt.

In voller Blüte steht der Flieder und duftet, ich schicke euch eine Nase voll rüber.

Ihre beste Zeit haben diese Tulpen bereits hinter sich, sie säumten über Wochen unseren Eingangsbereich und erfreuten die Vorübergehenden.

Zur Zeit ist es recht kalt geworden, heute am Morgen hat das Garagendach unseres Nachbarn doch tatsächlich einen Hauch von Frost gezeigt. Nichts mit Tomatenpflänzchen raussetzen und so weiter...

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Diesen Käfer habe ich ja auch noch nie gesehen. Aber der Flieder blüht trotz des Wetterumschwungs bei uns auch.
Lieben Gruß
Elke

Silas hat gesagt…

Wuff Edith,
dieser zottige Käfer, kommt der auch in den Fellwechsel so wie ich gerade?
LG Silas

Herz-und-Leben hat gesagt…

Liebe Edith,
den Bienenkäfer habe ich hier noch nie gesehen! Wäre ja gespannt, ob es ihn hier überhaupt gibt.
Der Flieder blüht bei uns auch noch nicht, seine Knospen sind noch sehr klein! Es kommt hier alles später ...

Danke auch sehr, für Deine lieben Zeilen! Mir geht es auch so - ich komme nicht so rum, wie ich gern möchte. Einmal liegt das an meiner sehr langsamen Internetverbindung DSL 300 (dreihundert! Was viele nicht glauben mögen) und zum anderen auch an einem etwas veralteten Notebook und natürlich gibt es auch sonst immer viel zu tun.
Aber gerade Dein Blog begeistert mich auch immer wieder aufs Neue, weil ich mit Dir diese Liebe zur Natur teile und die vielen Infos über Flora und Fauna sehr schätze. Man vergißt ja auch vieles wieder im Laufe des Lebens - und als Nachschlagewerk finde ich einen Blog auch ganz ideal. Deshalb blättere ich auch ab und zu gern in älteren Einträgen.

Hmm, daß mein Blog nur mit dem IE anzuschauen geht, wußte ich noch gar nicht, da ich allerdings fast nur mit diesem surfe. Ich werde es aber mal mit dem FF ausprobieren.

Liebe Grüße und eine gute Nacht
Sara

Kathrin hat gesagt…

Wahnsinn, bei Euch blüht ja schon der Flieder, der lässt sich bei uns wohl noch ein bisschen Zeit, aber immerhin kann man schon die Blütenknospen sehen.

lg kathrin

Brigitte hat gesagt…

Doch, dein Bienenkäfer ist wirklich ein ganz schöner Kerle! Ein tolles Foto ist das!

Tomaten setze ich erst nach den Eisheiligen raus, das ist hier viel zu gefährlich.

Lieben Gruss, Brigitte

Margit hat gesagt…

So ein Hübscher! Muss ich die Augen offenhalten, ob es die bei uns hier auch gibt. Ich glaube nicht, dass ich so einen schon einmal erblickt habe.
Bei uns ist es auch kalt und es wird auch bis Mitte nächster Woche so bleiben. Keine frühlingshaften Aussichten. Schade, dass dein Flieder partout nicht aus dem Bildschirm duften will;-)
Liebe Grüße, Margit

Barbara hat gesagt…

Und jetzt blüht auch schon der Flieder bei euch....fast beneidenswert! Aber auch hier ist die Vegetation etwa zwei Wochen früher als sonst im April. Der zottige Geselle ist ein hübscher kleinr Kerl den ich bei uns auch noch nicht entdeckt habe (wahrscheinlich habe ich auch nicht deinen guten Blick für diese Käferlein :-) !).
Herzliche Grüsse,
Barbara