Freitag, 22. April 2011

Buntes Allerlei

Anfangen möchte ich in meinem Garten, da tut sich sehr, sehr viel. Den ersten eigenen Salat wird es am ersten Ostertag geben.
So sieht er aus, hat sich wohl wohlgefühlt im Frühbeet aus der alten Dusche:

Knackig schaut er aus, schmecken wird er sowieso.

Eine Gammaeule/Authograhpa gamma machte ihre morgendliche Runde:

Schaut ihr nur tief in die Augen, sind die nicht wunderbar?

Mein Mohn blüht auch schon, ich mag ihn sehr gern. Er ist in meinem Garten der rote Tupfer überall.


Neulich war ich wieder einmal in Freiburg und war sehr überrascht, was sich die Stadt Freiburg hat einfallen lassen. Sie fand die einheitlich grün angestrichenen Mülltonnen unattraktiv und gab den Schulen einen Auftrag, sie möchten die Behälter neu gestalten.
Was dabei herausgekommen ist, möchte ich nun vorstellen:

Mal ehrlich, die fallen doch auf, das animiert doch geradezu, den Abfall dort hinein zu werfen, wenn man so nett angewiehert wird.

Wenn einem die Gurken zu sauer sind, die man auf dem Münsterplatz gekauft hat, man kann sie hier entsorgen. Ein gratis Rezept wird einem gleichzeitig angeboten.

Wer will sich denn da so schnell davonschleichen??? Auch eine tolle Idee.



Eine grüne Fassade, auch ein Motiv. Auf alle Fälle sieht es hübscher aus als das ecklige Grün von vorher.
Sie wirft ein Auge auf die Nachtschwärmer, auch die sind angehalten, hier ihren Müll abzuladen.

Diese Variante, leicht schwebend, ist ein richtiger Hingucker.

Etwas Romantik gefällig? Unter diesem Baum und das bei Vollmond, kommt man doch geradzu ins Schwärmen.



Hier auf der Tonne sieht so eine Qualle ja ganz nett aus, so filigran, aber am Strand wird sie nicht so geliebt.

Beim Anblick dieses Fisches bekommt man schon eher Urlaubsgefühle, Sonne, Sand, Meeresrauschen, Sonnenbrand......


Regelrecht umschwärmt ist diese Tonne, in echt leider auch. Sie, die Bienen, riechen wo es etwas Süßes gibt und in solchen Tonnen gibt es ein richtiges Eldorado der Düfte.

Zum Schluß möchte ich allen meinen Lesern ein schönes, sonniges Osterfest wünschen und mit dem Ihringer Osterbrunnen diesen Post beenden.

Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Eine wundervolle Bildserie.
Ich wünsche auch Dir ein schönes und erholsames Osterfest.
Liebe Grüße
Irmi

Elke hat gesagt…

Tolle Bilder, liebe Edith. Freiburg muss wunderschön sein, ich war leider noch nie dort. Und die Idee mit den Mülltonnen ist wirklich sehr gut.
Dir ebenfalls frohe Ostern -
Elke

blumenfee57 hat gesagt…

Da bin ich ja einfach hin und weg von dieser tollen Idee mit den Mülltonnen. Das sind ja echte Hingucker. Aber unsere Stadt ist pleite, da wird so etwas wohl ein Traum bleiben.

Schöne sonnige Ostertage wünscht Charlotte.

Brigitte hat gesagt…

Danke, liebe Edith, auch für die schönen Fotos! Auch dir ein frohes Osterfest, Brigitte

Barbara hat gesagt…

Eine originelle Idee, die Mülltonnen von den SchülerInnen bemalen zu lassen. Diese werden mit dieser Aktion auch gleich sensibilisiert über ihr Entsorgungsverhalten nachzudenken! Frohe Ostertage und liebe Grüsse
Barbara

Helga hat gesagt…

Die Idee ist wirklich super. Bei uns hat ein Enrgieversorger die Trafohäuschen zu Hinguckern werden lassen. Ich war erst skeptisch, was die Schmierereien der Graffiti-"Künstler" angeht, aber sie verschonen die neu gestalteten Häuschen tatsächlich.
Hoffen wir, dass die Mülltonnen lange so schön erhalten bleiben und rege genutzt werden.
Liebe Grüße Helga

Margit hat gesagt…

Ist das eine tolle Idee mit den Mülltonnen!
Liebe Grüße, Margit