Montag, 3. Dezember 2012

Bei uns am 1. Advent......

.....  sah es so aus:

Ein zarter Hauch von Schnee, er verbreitete eine feierliche Stimmung. Bei Kerzenschein genossen wir das Frühstück, ich hatte mich früh raus gewagt, um frische Brötchen zu holen.
Aber die Pracht hielt natürlich nicht lange an. Als ich kurz vor dem Mittagessen noch eine Runde durch den Garten machte, ich wollte nachschauen ob ich Feldsalat stechen könnte, ging aber nicht der Boden war gefroren. Wir hatten 5° in der Nacht. Aber etwas anderes habe ich dann mit der Kamera eingefangen, Moos. Beim Betrachten der Fotos stellte ich fest, Moos ist ein faszinierendes, feines Gebilde und so unterschiedlich in seiner Struktur, ich will es einfach zeigen.







Hättet ihr das gedacht??? Ich war ganz begeistert.
Am Nachmittag war ich auf dem Weihnachtsmarkt hier bei uns in Ihringen, zwei Fotos von da, denn die Märkte gleichen sich ja so ziemlich, aber interessant sind sie doch. Schon allein die verführerischen Düfte die in der Luft schweben, die vielen liebevollen Dinge die im Angebot stehen, erstaunlich wie kreativ die Menschen sind. Besonders aufgefallen sind mir diese Engel:


Sie sehen so einfach aus, einfaches Material, aber man muss erst darauf kommen, ich fand sie hübsch. Habe aber doch keinen gekauft, dafür aber ein paar sehr dicke Socken, ein Getreidesäckchen, wenn man es auf die Heizung legt und es dort "auflädt", dann kann man seine Wärme deutlich spüren, ich habe es gerade im Nacken liegen, aaaa das tut gut.

Kommentare:

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Ja, die Holzscheitengel gab es auf unserem Weihnachtsmarkt auch. Sie wurden von den Schulklassen, die bei uns eigene Stände haben, gebastelt. Die Kinder haben alle verkauft.

Wie viele verschiedene Moose bei uns wachsen! Meist geht man vorbei und sieht nicht richtig hin. Schön, dass du für uns einen genaueren Blick auf die kleinen Schönheiten geworfen hast.
VG Anette

blumenfee57 hat gesagt…

Obwohl ich auch glaube, dass sich die Weihnachtsmärkte alle immer ähnlicher werden (bis auf einige Ausnahmen) gehört ja ein Besuch dazu, und immer wieder sieht man etwas Neues, wie hier die schönen Engel. Die Atmosphäre und der Duft sagen uns: "Es weihnachtet sehr"

Einen schönen 2. Advent wünscht Dir Charlotte.