Freitag, 30. November 2012

Letzter Novembertag

Er verabschiedet sich heute ganz ordentlich, bis jetzt noch ohne Regen. Kalt ist es geworden und trotzdem habe ich noch vor einer Woche, dieses Insekt an der Hauswand unserer Nachbarin gefunden, eine Gottesanbeterin:

 Da schien noch die Sonne und wir sind beim Laufen ordentlich ins Schwitzen geraten, das hat sich am anderen Tag geändert, totaler Regentag mit starkem Wind.



Er taucht immer noch jeden Abend zum Fressen ein, für ihn wird es aber nun doch allmählich Zeit in sein Quartier umzusiedel. Er hat es gleich um die Ecke, wir haben ein wenig nachgeholfen, indem wir ihm ein kuscheliges Kistchen gerichtet haben, ausgestopft mit Papier und Laub, den Rest hat er selber erledigt.

So soll es ja am 1. Advent aussehen, das wäre schön, denn in Ihringen ist wieder Weihnachtsmarkt, nur an diesem Tag und nur von 11.00 Uhr bis um 18.00 Uhr. Da wäre so ein herrlicher Wintertag geradezu ideal.

Eine kleine Einstimmung auf die folgenden Wochen soll euch dieser Lichtervorhang vermitteln. Habt ihr schon fleißig gebacken?? Ich habe vier  Linzertorten geschaftt, davon sind zwei auf der Reise nach Bayern. Der Rest ist unser, wer möchte darf probieren kommen. Einen schönen 1. Advent.

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Bei uns liegt ganz schön Schnee und es ist zapfig kalt geworden.

Wünsche dir viel Freude auf dem Weihnachtsmarkt!

Das Rezept deiner Linzertorte, das hüte ich immer noch und es kommt auch immer noch zum Einsatz!

Liebe Grüße, Brigitte

blumenfee57 hat gesagt…

Dein Lichtervorhang macht es schon schön weihnachtlich. Nach viel Regen und Wind ist nun auch der Winter bei uns eingekehrt, aber der Schnee bleibt nicht liegen, man bekommt nur nasse Füße. Einen Weihnachtmarkt werden wir auch noch besuchen.
Eine schöne Zeit wünscht Dir Charlotte.