Mittwoch, 14. September 2011

Auf der Badenmesse

Am Sonntag waren wir wieder einmal auf der Badenmesse. Man ahnt ja schon was einem dort erwartet. Dennoch ist man immer wieder neugierig auf Neuheiten. Mich interessieren immer Besonderheiten. Diesmal waren es die Arbeiten der "Lebenshilfe"denen eine große Fläche zur Verfügung stand. Dort haben Behinderte mit nicht Behinderten wunderbare Skulpturen geschaffen, die ich gerne zeigen möchte. Zunächst einmal ein Schloß, mit dem Titel: "Mein Traumschloß ":


Dabei arbeiten junge und alte Menschen gemeinsam am Projekt.

Die nächsten Arbeiten tragen den Titel: "Verrückte Stühle".

Erinnert leicht an Hundertwasser.

Der gestiefelte Kater?

Von wegen: "der Hahn ist tot, der Hahn ist tot....." da schaut er ganz munter in die Welt.

" He, was kostet die Welt?"

Nun zu einem ganz anderen Thema, dass das Herz einer Naturwanderin höher schlagen läßt, es gab eine Abteilung Krabbeltiere, Tiere, die nicht in unseren Breiten leben. Sie waren in Aquarien untergebracht und ich habe nur gestaunt. Aber schaut selber:

Diese zwei gehören in die Familie der Rosenkäfer, leider habe ich mich nicht um die genaue Artenbezeichnung bemüht, aber ich habe mich verbessert.

Dies zeigt eine Schaumschrecke/Aularches milliaris.

Ein nicht so geliebtes Insekt ist diese Wanderheuschrecke/Schistocerea gregarla. Verursacht sie doch großen Schaden in den Kulturen, dort wo sie lebt.


Hier handelt es sich wieder um eine Schrecke, nämlich die Riesenschrecke/Macrolyris ssp.

In diesem Schaufenster krabbelten die Raupen des Atlasspinners/Attacus atlas. Nun folgt der dazugehörige Schmetterling, ein Prachtexemplar.

Geisterhaft geht es weiter, eine Australische Gespensterschrecke/Extatosoma tiaratum.

Zart und fast gebrechlich wirkt diese hübsche Malayische Blüten- Gottesanbeterin/Theopropus eleganz.


Als ich die Fotos am PC gesehen habe, war ich doch sehr überrascht, wie gut die Bilder geworden sind. Die Tiere waren ja alle unter Glas und der Schmetterling war ein Foto.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, mitten unter den vielen Viren und Bakterien, wuffe ich Dir ein krächzendes "Wir leben noch" zu....die fantastischen Krabbler sind ja für Dich wieder das Highlight gewesen und solche wunderbaren Lebewesen so aus der Nähe (wenn auch hinter Glas) lebend zu sehn, war sicher mehr als aufregend für Dich.....;-)) poch poch....
Hier wird erst einmal weitergehustet und so vernehme Du bitte ein recht heiseres
Wuff und LG von
Aiko und Annemarie

Anonym hat gesagt…

Pretty section of content. I just stumbled upon your website and in accession capital to assert that I get in fact enjoyed account
your blog posts. Any way I'll be subscribing to your augment and even I achievement you access consistently fast.

Stop by my weblog - my ip is static or dynamic