Freitag, 25. März 2011

Komm doch lieber Frühling ...

.... komm doch bald herbei ..... heißt es in einem Frühlingslied, ich meine bei uns ist er schon.

Einer unserer Pfirsichbäume blüht.



Seit er nicht mehr so rund und auch nicht mehr so nah erscheint, ist es Frühling geworden.


Auch die Blüten des Apelbaumes zeigen schon mal ihre Farben.

Die Rabatte wird immer bunter, Blaukissen in voller Blüte.

Die Kaiserkronen sind auch schon soo groß und warten auf die Lilienhähnchen.


Jeden Tag schaue ich nach, ob sie schon da sind. Ich mag sie doch, die kleinen Krabbler. Meine Kaiserkronen blühen schon seit Jahren nicht mehr, weil sie von den Hähnchen beknabbert werden, das nehme ich wohlwollend in Kauf, bekomme ich doch vorzügliche Fotos von ihnen.
Als ich in der Mittagszeit nochmal nachschauen ging, fand ich gleich drei muntere Lilienhähnchen, hier ein Foto:


Andere Insekten sind den ganzen Tag dabei, die Blüten anzufliegen, auf dem Boden und in der Luft.


"Komm doch lieber Frühling lieber Frühling, komm doch bald herbei, jag den Winter, den kalten Winter fort und mach die Erde frei. "

Ein Besuch bei uns am Kaiserstuhl lohnt sich wirklich immer.

Kommentare:

Claudia und Joachim (Groschi) hat gesagt…

wir sind jetzt auch wieder vermehrt unterwegs und beobachtend as Erwachen der Natur :o)

Maja hat gesagt…

Wow! Bei euch ist die Natur ja schon weit. In Sachsen bewundert man zurzeit die Weidenkätzchen und langsam die ersten Narzissen. ;)
Liebe Grüße,
Maja

Brigitte hat gesagt…

Ja, die lieben Lilienhähnchen, ich finde sie ja auch ungemein hübsch.

Nach der Ansicht deiner Aussichten weiß ich ja nun, was hier bald auch blühen wird.

Wünsch dir ein schönes WE mit einem lieben Gruss, Brigitte

Elke hat gesagt…

Hallo Edith,
im Moment ist es hier schon fast sommerlich warm und im Garten explodiert die Natur in Farben und Düften. Das soll allerdings nicht mehr lange so bleiben. Ich hoffe nur, dass der Winter nicht mehr zurück kommt.
Lieben Gruß
Elke

luna hat gesagt…

So weit ist mein Garten noch nicht, ist doch sehr unterschiedlich.
ABer die Freude, daß der Frühling da ist, ist überall gleich, auch wenn es Samstag und Sonntag wieder sehr ungemütlich werden wird.
EIn schönes WOE und lG von Luna

SchneiderHein 3 hat gesagt…

Wirklich ein ganz erstaunlicher Unterschied! Hier wird allmählich die Zierkirsche rosa, die Forsythien blühen und der Boden begrünt mit Waldmeister. Bei uns sind die Apfelknospen jedoch erst zu erahnen. Mir geht es wie Brigitte - Deine Posts sind eine schöne Vorfreude.
Liebe Grüße
Silke

Barbara hat gesagt…

Auch bei uns zeigt sich der Frühling von seiner bunten Seite. Ich liebe diese Jahreszeit mit all seinen Ueberraschungen. Wieder draussen sein....herrlich!
Ich wünsche dir einen schönen und erholsamen Sonntag!
Liebe Grüsse,
Barbara