Samstag, 26. Februar 2011

Die ersten Mandeln blühen

Gestern entdeckte ich sie, als ich von Breisach mit dem Fahrrad unterwegs war. Da ich keine Kamera dabei hatte, bin ich heute nochmal dorthin gelaufen.


Bei uns ist es im Augenblick nicht so sonnig wie im Osten unseres Landes, aber alles wartet nur auf warme Tage dann explodiert alles.

Auf dem Heimweg kam ich an dieser munteren Hühnerfamilie vorbei. Sie wunderten sich alle, was die Frau da wohl macht? Der Hahn gab immer kleine Warnlaute von sich, er kümmerte sich sehr um seine Damen. Als ich vorbei war, ging das Gescharre in der Erde weiter.

Der Hahn hat mich stark beeindruckt, er wirkte so majestätisch zwischen den Hühnern.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Es wird auch Zeit, dass der Frühling endlich kommt!!!
Lieben Gruß
Elke

Irmi hat gesagt…

Obwohl wir nahe an der Bergstraße liegn, ist die Natur hier noch nicht so weit.
Heute Morgen ar alles gefroren. Autos, Wiesen, Felder hatten den weißen Überzug.
Die Sonne hat dennoch schon Kraft, wenn sie da ist.
Ich bin Dir gern gefolgt und Deine Fotos sind einfach schön.
Liebe Grüße
Irmi

Silas hat gesagt…

Wuff Edith,
schon merkwürdig, wie das Wetter sich verhält. Bei uns strecken gerade die Winterlinge ihre Köpfe aus der Erde und bei euch blühen derweil die ersten Bäume.
LG Silas