Dienstag, 22. Februar 2011

Nicht dass ihr denkt .....

...... die hats gut, sitzt in der Sonne, geht in den Kindergarten, liest und erzählt Geschichten. Ne, ne die arbeitet auch hin und wieder etwas. So zum Beispiel, als neulich herrlichstes Frühlingswetter war, da war ich im Garten und habe mir aus der alten Duschverkleidung ein Frühbeet gebastelt.

Ja, da war es kurzärmlich möglich und ich habe tüchtig geschwitzt. So sieht es momentan aus:

Ich habe noch nichts eingesät, nur ein paar ausgewachsene Knoblauchzehen und Zwiebeln gesteckt. Ab morgen soll es wärmer werden, dann werde ich Radieschen und Salat säen.

An dem Bautag schien die Sonne und lockte so manches Insekt an die frische Luft, eine Wolfsspinne sonnte sich auf einem Stein:

Unzählige andere Spinnen huschten davon, sie hatten wohl Angst vor meinem Schatten, sie müssen sich einfach wieder an mich gewöhnen.
Dann konnte ich doch noch eine Holzbiene einfangen, sie sind immer so hektisch bei der Futtersuche.

Sie saugen ja nicht den Nektar aus, sondern sie beissen einfach hinten in den Blütenkelch und bedienen sich dort.

Wunderbar in Blüte steht eine Geschenkpflanze von Barbara aus der Schweiz.

Schau mal Barbara, was daraus geworden ist, schön einfach schön.

Meine anderen Frühlingsblumen, wie Tulpen, Narzissen usw. warten auf Sonne, aber dann geht es schnell voran, ich freue mich.
Aber z.Zt. ist es wieder sehr kalt.

Kommentare:

Elke hat gesagt…

Das nenne ich raffiniertes Recycling! Und ich hoffe, dass das warme Wetter bald wieder zurück kommt.
Lieben Gruß
Elke

Geli hat gesagt…

...ich muß da lächeln Edith, kommt die Sonne raus, dann haben alle gleich wieder Projekte in der Natur...ist ja klar, wie wir alle auf den Frühling warten, machst es schon richtig...baue vor...

viel Spaß weiter, aber erst die wärmeren Tage abwarten bitte...

mit lG von der Geli

Cobias-Teddybears hat gesagt…

Hallo, liebe Naturwanderin,
oh oh oh, im Kaiserstuhl gibt es schon Holzbienen. Sehr schön.
Hier lässt der Frühling sich noch ein wenig Zeit. Nur die Dompfaffen habe ich heute singen gehört.
Im Sommer werde ich in den Kaiserstuhl kommen - ja, wir werden dort unseren diesjährigen Natururlaub verbringen...
Liebe Grüße
von Cobia

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Edith, bitte - bitte nicht übertreiben.....denke ans Herz....also das rote Buch -.....tsssss....da kriegst du überall wo es Bücher gibt. Klicke ruhig mal auf das Buch in meiner Sidebar....dann kommst Du zu Ama...on...Es ist im HeyneVerlag erschienen und wird überall zu kaufen bzw. zu bestellen sein. Es ist jeden Euro wert und Du machst sicher dem - dem Du es schenkst - eine riesengroße Freude.
Wuff und LG
Aiko - dessen Frauchen heftig geprellt wurde.....tja - es war ein Sturzflug von den Altarstufen, da kannst du nichts machen - ich war ja zu dieser Zeit zu Hause und Herrchen auf der Orgelempore und hat sich mit Mitsängern unterhalten. Wuppppps - da lag die Liebe....
Es geht aber aufwärts - die linke Gesichtsbacke ist grünlich....
Aiko und sonst gibt es ziemlich dicke blaue Flecken ....hihihiiii bald ist ja Karneval...

Johanna hat gesagt…

Hallo,
ist es bei euch denn schon so warm, dass du eine Holzbiene fotografieren konntest? Da muss ich ja bald mit den Hummelkästen loslegen. Bei uns war es heute hart gefroren. Kein Gedanke, in Hemdsärmeln draußen zu werkeln. Ein Frühbeet aus alter Duschabtrennung ist ja richtig genial. So eine rosa Lenzrose blüht bei mir auch schon. Im Moment liegt sie allerdings flach, weil es wieder geforen hat. Wenn es auftaut, hebt sie wieder die Köpfe und blüht einfach weiter.
Schöne Grüße, Johanna

Brigitte hat gesagt…

Ach, das ist eine geniale Idee der Verwertung. Wir standen neulich im Gartenmarkt vor einem Frühbeet, das uns viel zu lappig erschien. Und wir renovieren, sowie das wärmer wird, das Bad. Auch hier werden die Plastikduschwände verfügbar sein. Das wäre nochmals ein gutes Projekt für den Signore. Ich werde es ihm vortragen!

Hier kann nicht im Garten gearbeitet werden, da noch eine Schneedecke alles überzieht. Aber, allzu lange kann es nicht mehr dauern.

Einen lieben Gruss, Brigitte

Naturwanderer hat gesagt…

@ Cobias-Teddybears,
solltest du nach Ihringen kommen, wozu ich dir unbedingt rate, dann frag einfach in der Tourist Info nach Edith Müller, die wissen wo ich wohne. Wir könnten zusammen eine meiner Lieblingswege gehen.
Liebe Grüße
von Edith

Mauve hat gesagt…

Duschvorhangsfrühbeet. Kringellach. Sehr origienell und nachahmenswert.

Die Mauve

blumenfee57 hat gesagt…

Hallo Edith, da hast Du großes Glück, dass es bei Euch schon etwas wärmer ist. hier waren heute Nacht wieder -7°. Aber ein Ende der Kälte wird vorhergesagt. Die Idee mit der Duschwand ist genial, und das Frühbeet ist ja auch gelungen.

LG Charlotte.

Irmi hat gesagt…

Ich habe mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog gefreut. Neugierig, wie ich nun einmal bin, bin ich jetzt hier. Es gefällt mir und ich komme wieder. Zumal ich sehr viel lernen kann.
Ich habe dich verlinkt und hoffe, daß du nichts dagegen einzuwenden hast.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag
Irmi

Margit hat gesagt…

Sehr kreative Wiederverwertung, so was liebe ich! Bei euch scheint es wirklich schon Frühling zu sein, schön! Ich scharre schon in den Startlöchern, aber die sind noch steinhart gefroren;-) Nachttemperaturen bei minus 11 Grad, Tageshöchsttemperaturen unter null. Jetzt knallt die Sonne auf die ungeschützten Pflanzen, das gibt sicher wieder heftige Frostschäden.
Eine mutige Holzbiene! Dass die schon so früh fliegen?!
Liebe Grüße & viel Spaß beim Säen,
Margit
PS: Hast du noch Interesse an den Spargelerbsen? Melde dich doch per Mail (in meinem Profil zu finden), wenn ich dir Saatgut schicken soll.

Barbara hat gesagt…

Liebe Edith, schön wieder zu bloggen und dann beim Durchlesen deiner Posts sogar eine Pflanze von mir zu sehen. Es scheint ihr wirklich zu gefallen bei dir!! Kunststück, du schaust auch gut zu ihr, ich weiss. Uebrigens, ich hätte dir noch mehr Helleboruspflanzen, aber wahrscheinlich sehen sie ganz anders aus. Müsstest sie dir einfach diesen Sommer mal bei MIR holen :-) !!
Sei lieb gegrüsst,
Barbara