Freitag, 22. August 2014

Bunte Freiburg Splitter

Diese Woche war ich mal wieder in Freiburg, es lohnt sich immer. Diesmal habe ich einfach mal Buntes zusammen getragen. Angefangen bei Freiburgs berühmten "Bächle".


Ganze Heerscharen von Enten schwimmen da herum, exakt ausgerichtet immer eine hinter der anderen. Für die Kinder ein Erlebnis und so manche Eltern wurden weichgebrüllt, um so eine Ente zu erstehen, das habe ich schon oft schmunzelnd wahrgenommen.


Anziehungspunkt der Markt rund um das Münster mit seinen vielen Wurstbuden, in denen es die "Freiburger Lange Rote"  mit und ohne Zwiebeln als Spezialität gibt. Für alle die es wissen möchten, es handelt sich um eine lange rote Wurst.



Während Herrchen oder Frauchen sich noch nicht sicher sind bei welchem Wurststand sie eine Rote essen wollen, langweilen sich die Hunde, das ganze Getümmel ist ihnen ohnehin nicht so geheuer. Wenn sie dann mal einen Wurstzipfel finden der runtergefallen ist, dann heißt es oft:" Pfui, liegen lassen." Verstehe einer die Menschen, sie essen aber das "Pfui" ihnen scheint es zu bekommen.


Freiburgs Münsterturm gilt als einer der schönsten gotischen Türme, da er fast immer eingerüstet ist, habe ich kein Foto davon, sondern ein paar kleine Nebentürme. Das Münster ist aus rotem Sandstein gebaut Wind und Wetter setzen dem weichen Stein böse zu.


Konzentriert auf ein bestimmtes Gelände stehen die "Exotenangebote", viel Buntes aus dem Orient, verbunden mit den entsprechenden Düften. Ich schlendre gerne daran vorbei und bewundere die Farbenvielfalt und die orientalische Geduld, die die Verkäufer Tag für Tag aufbringen müssen, da lernt man Entschleunigung.
Ein Besuch in der Stadtbibliotek ist bei mir immer drin. Da stöbere ich gerne in allen möglichen Zeitschriften die mich interessieren, da sie allesamt sehr teuer sind, kaufe ich sie nicht, sondern lese dort stundenlang in gemütlicher Atmosphäre.
Im "Eulenspiegel", eine satirische Zeitschrift, fand ich folgende bemerkenswerte Karikatur:


Oje, wenn es mal soweit ist, dann ist es schlimm um die Menschheit bestellt, ich habe laut lachen müssen, ihr auch??






Kommentare:

Akaleia hat gesagt…

Klasse, dieser Cartoon.....:-)
Freiburg ist immer einen kleinen Abstecher wert...ich liebe es.
HG sendet Dir
Birgit

Rita, südl. Ortenau hat gesagt…

Hallo Edith,
ich kann dir helfen, dich für eine Wurstbude zu entscheiden:
Nordseite Münster, Paul Hämmerle, da wo die längste Schlange steht.
Liebe Grüße Rita
die deinen Blog immer mit Interesse liest

Anonym hat gesagt…

Wunderschöne Aufnahmen, bin überrascht welche farbenfrohe Vielfalt die Wanzen haben... Es war mir eine Ehre und Vergnügen heute dein Gast gewesen zu sein bei einer persönlichen Führung der Fauna eines Weinberges im Kaiserstuhl, DANKE Heiko